Home / Buzz / Beliebt im Netz / Zwei Jahre war ihr Hund verschwunden: Das tränenreiche Wiedersehen ist wunderschön

© facebook.com/stephanie.b.sparks
Buzz

Zwei Jahre war ihr Hund verschwunden: Das tränenreiche Wiedersehen ist wunderschön

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 27. November 2015

Nach einem Autounfall im Juli 2013 verschwindet ihr verängstigter Hund in einem nahe gelegenen Wald. Von ihm fehlt lange jede Spur. Erst zwei Jahre später kommt es zum rührenden Wiedersehen.

Kurz vor Weihnachten erleben Kelly Thomas und Freund Ted Kupferman einen der schönsten Tage ihres Lebens. Ihr Hund Bear, der nach einem Autounfall verschwunden war, ist endlich wieder da. Für zwei Jahre schien der schwarze Vierbeiner wie vom Erdboden verschluckt. Kelly und Ted gaben die Hoffnung, ihren geliebten Hund wieder zu finden, nie auf. Am vergangenen Wochenende konnte sie ihn unter Tränen endlich wieder in ihre Arme schließen.

Loading...

Was Kelly und Ted nicht wussten, bereits über ein Jahr zuvor nahmen zwei Frauen Notiz von Bear, als sie ihn abgemagert auf einem Schrottplatz sahen. Nur 25 km von Kellys und Teds Zuhause entfernt. Etliche Versuche, das zurückhaltende Tier zu fangen, misslangen. Jeden Tag versuchten Stephanie Burke Sparks und Kera Bagwell das Vertrauen des Hundes zu gewinnen. Vergebens.

Erst am letzten Samstag gelang es einem lokalen Tierrettungstrupp​, den verängstigten Bear zu fangen. Nach dem Scannen des Microchips waren seine Besitzer, Kelly und Ted, schnell ausgemacht und wurden unmittelbar informiert. Nur einen Tag später waren die drei wieder vereint. "Ich weine immer noch", so Ted in einem Interview. "Er war nicht nur ein Hund, er war mein bester Freund, er war mein Kind."

Wie schön, dass es immer wieder so kleine Wunder gibt.

Auch auf gofeminin.de: Süße, skurrile und knuffige Tiere auf Instagram

Auch auf gofeminin: Awwww! Die 100 süßesten, skurrilsten und schönsten Tiere auf Instagram

Die süßesten und schönsten Tiere auf Instagram © unsplash.com
von Anne Walkowiak

Das könnte dir auch gefallen