Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese Fotografin beweist uns, wie wunderschön das vermeintlich "Fehlerhafte" sein kann

© Facebook / JuleD Photography
Buzz

Diese Fotografin beweist uns, wie wunderschön das vermeintlich "Fehlerhafte" sein kann

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 8. August 2016

Fotografin Julie Willson lichtet Kinder ab, die mit Downsyndrom leben, um zu beweisen, wie wahre Schönheit aussieht.

"Der Unterschied zwischen gewöhnlich und außergewöhnlich ist nur ein klein wenig 'Extra'", schreibt die Fotografin Julie Wilson auf ihrer Facebook-Seite. Die Amerikanerin hat für den Welt-Down-Syndrom-Monat im letzten Jahr Kinder abgelichtet, die mit Trisomie 21 leben. Damit wollte sie zeigen, dass diese Kleinen nicht trotz, sondern gerade wegen ihrer Besonderheit wunderschön sind.

© Facebook / JuleD Photography

Inspiriert wurde Julie von ihrer Schwester Dina, die mit dem Gendefekt geboren wurde und im Alter von 35 Jahren starb. "Dina war das Beste, was mir und meiner Familie je hätte passieren können", so die Fotografin im Gespräch mit 'Popsugar'. "Sie hat uns beigebracht, was wahre und bedingungslose Liebe bedeutet und wie man sorglos durchs Leben gehen kann. Sie hat jeden Raum, den sie betreten hat, erleuchtet und jeder war von ihrer süßen und dennoch sturen Art begeistert."

In Deutschland ebenso wie in Amerika lassen noch immer 90% aller Frauen ihr Kind abtreiben, wenn sie während der Schwangerschaft erfahren, dass es mit Downsyndrom zur Welt kommen könnte. Diese Zahl ist erschreckend und Julie Wilson hofft, mit ihren Bildern die Meinung vieler Menschen ändern zu können.

Wenn ihr noch mehr von Julies Werken sehen wollt, schaut doch mal auf ihrer Facebook-Seite vorbei!

Auch auf gofeminin: Perfekt war gestern: Ein Hoch auf die Models, die nicht der Norm entsprechen!

© Instagram melaniegaydos / diandraforrest / winnieharlow / Hector Garza
von Maike Schwinum