Home / Buzz / Videos / Helene Fischer & Capital Bra: Gibt es bald einen gemeinsamen Song?

Helene Fischer & Capital Bra: Gibt es bald einen gemeinsamen Song?

Video von Sarah Glaubach Veröffentlicht am 21. Juni 2019

Nach dem Flop von Helenes neuem Song "See You Again" möchte Rapper Capital Bra der Schlagersängerin aus der Krise helfen. Über Instagram macht er ihr ein ungewöhnliches Angebot.

von Laura Dillschneider

Eigentlich sind wir von Helene Fischer etwas ganz anderes gewohnt. Ihr neuester Song "See You Again" kommt bei den Fans gar nicht gut an. Das Titellied zum Film "Traumfabrik" schaffte bisher nicht einmal den Einstieg in die deutschen Charts und auch sonst scheinen einige Fans mit dem englischsprachigen Lied ihre Schwierigkeiten zu haben.

Grund genug für den Berliner Rapper 'Capital Bra' der Schlagerkönigin ein ganz besonderes Angebot zu unterbreiten. In seiner Instagram-Story vom 20. Juni bietet der Musiker Helene ein Feature mit ihm und seinem Kollegen Samra an. Ob Helene das so gut gefällt? Das Rapper-Duo stieg mit der gemeinsamen Single 'Wieder Lila' zuletzt auf Platz eins in die deutschen Charts ein. Damit hält Capital Bra den Rekord für die meisten Nummer-1-Hits der deutschen Chart-Geschichte.

Mit 'Modern Talking'-Cover an die Spitze

Es wäre nicht der erste Hit des Rappers, der aus einer Instagram-Story entsteht. Erst im März hatten Capital Bra und Dieter Bohlen einen medienwirksamen Streit über Instagram ausgetragen, der letztendlich mit einer Versöhnung und dem 'Modern Talking'-Cover "Cherry Lady" endete. Auch dieser Song stiegt auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Charts ein und hält sich bis heute in den Top 40.

Ist Helenes Song wirklich ein Flop?

Neben den Erfolgen des Rappers könnte man Helenes Song tatsächlich als Flop bezeichnen. "See You Again" liegt in fast allen Bereichen unter den Erwartungen. Wenn man aber genauer hinschaut, gibt es für den fehlenden Erfolg aber auch einige Gründe: Als Filmmusik ist "See You Again" kein typischer Helene-Hit und auch die englische Sprache dürfte für viele Helene-Fans eher ungewohnt sein.

Außerdem ist das Lied bisher nicht auf CD erhältlich. Für die Auswertung der deutschen Charts werden sämtliche Verkäufe an Endverbraucher berücksichtigt. Darunter verkaufte CDs, wie auch Streaming- und Download-Zahlen. Vielleicht sind Schlager-Fans also einfach weniger auf den Streaming- und Download-Portalen unterwegs, als Fans von Capital Bra und Samra und vielleicht gewinnt Helenes Song zum Kinostart von "Traumfabrik" am 4. Juli ja noch etwas an Popularität.

Im Video: Die Königin des Schlagers: Alles über die steile Karriere von Helene Fischer

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel