Home / Buzz / Videos

Dagi Bee stinksauer: Klares Statement gegen 'Influencer-Bashing'

In Zeiten von 'Shitstorm' und 'Cybermobbing' sind auch Begriffe wie 'Bashing' keine Seltenheit. Dabei gibt es für 'Bashing' keine einheitliche Definition. In der Regel bezeichnet man damit öffentliche, herabsetzende Kritik an einer Sache oder Gruppe. Diese Kritik ist meist oberflächlich, emotional und dient in erster Linie dazu, dem persönlichen Ärger Luft zu machen. Mit 'Influencer-Bashing' wird demnach das öffentliche Schlechtreden von 'Influencern' bezeichnet.

Darauf bezieht sich auch Dagi Bee in ihrem neusten Video - und polarisiert ganz schön.
Anlass zu ihrem Statement-Video war ein Fernsehbericht, in dem behauptet wurde, Dagi könne bis zu 287.000€ im Monat durch Werbung über Instagram verdienen.
Diese Zahl sei übertrieben hoch und Berichterstattungen wie diese dienten nur dazu, Neid, Hass und Abscheu gegenüber Influencern zu schüren, so die YouTuberin.

In ihrem Video rechtfertigt sich die 24-Jährige, zählt auf, wie viel Arbeit hinter ihrer Social Media Präsenz steckt und setzt ein klares Statement gegen 'Influencer-Bashing'. Die Art, wie sie ihre Argumente vorträgt und die Tatsache, dass sie dennoch nicht über ihre finanziellen Einnahmen redet, erinnert dabei allerdings stark an 'Bashing'.

'Medien-Bashing' könnte man es nennen...

Auch auf gofeminin.de:
Leni Mariee: So krass hat sich die kleine Schwester von Dagi Bee verändert