Home / Buzz / Videos

GZSZ: Das machen die ehemaligen Darsteller heute

'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' ist das Urgestein unter den deutschen Daily Soaps. Seit 1992 hält sich das Format wacker im Fernsehen, während Konkurrenz-Sendungen wie 'Marienhof' oder 'Verbotene Liebe' wieder abgesetzt wurden. Nur 'Unter Uns' ist ähnlich lange wie GZSZ dabei, genauer gesagt seit 1994. Die Abkürzung 'GZSZ' sagt jedem etwas und das Intro zur Sendung können viele mitsingen oder zumindest mitsummen.

Am längsten dabei

Im Laufe der Jahre hat sich die Besetzung der Seifenoper stetig gewandelt. Einige Schauspieler waren von Anfang an dabei und blieben der TV-Serie sehr lange treu, wie z.B. Lisa Riecken und Frank-Thomas Mende, die 18 Jahre lang Elisabeth und Clemens spielten. Doch keiner ist so lange dabei, wie Wolfgang Bahro: Seit 1993 spielt er den Rechtsanwalt Jo Gerner und ein Ende ist bei ihm nicht in Sicht!

Dank GZSZ in den Charts

Für manche ehemaligen Darsteller war GZSZ ein Sprungbrett für eine mehr oder weniger erfolgreiche Musikkarriere. Oliver Petszokat startete als Mädchenschwarm Oli.P durch und Jeannette Biedermann wurde zu einem Teenie-Idol mit ausverkauften Konzerten. Auch Yvonne Catterfeld wurde mit ihrer Single 'Für dich', die sie zum ersten Mal in einer Folge von 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' sang, berühmt.

Die Stimme kennen wir doch...

Manche ehemaligen Darsteller sind zu Synchronsprechern geworden. Klaus-Dieter Klebsch, der Hannes Bachmann spielte, ist u.a. die Stimme von Dr. House. Oliver Bender (Tim Böcking) synchronisierte den Gefängniswärter John Bennett in 'Orange Is the New Black' und Josephine Schmidt (Paula Rapf) war die Stimme von Jenny Humphrey in 'Gossip Girl'.

Bei vielen ehemaligen Darstellern fragt man sich: Was machen die eigentlich heute? In unserem Video zeigen wir euch 13 Ex-GZSZ-Darsteller und was sie heute machen.