Home / Buzz / Videos

Wer Kinder will, muss zahlen: Die harte Realität für Krebspatienten

Eine Krebsdiagnose ist ein heftiger Schicksalsschlag, doch für junge Krebspatienten kommt noch eine zusätzliche Belastung hinzu: Die Krebsbehandlung in Form von Chemo- oder Strahlentherapie kann sie unfruchtbar machen. Wenn sie also wissen, dass sie später vielleicht Kinder haben wollen, müssen junge Krebspatienten für ihre spätere Fruchtbarkeit vorsorgen. 

Zwar können Betroffene ihre Eizellen oder Spermien vor der Krebsbehandlung entnehmen und einfrieren lassen, doch das ist sehr kostspielig. Zwischen 5.000 und 10.000 Euro kann so ein Eingriff kosten - Geld, dass junge Menschen häufig nicht haben. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht, weil das Gesetz ihnen das verbietet. Was genau in dem Gesetz steht und was die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs dagegen unternimmt, erfahrt ihr im Video.