Home / Buzz / Videos

Schock-Nachricht erschüttert Meghan wenige Tage vor ihrer Hochzeit

Die Hochzeit des Jahres steht quasi vor der Tür. Am 19. Mai wird Prinz Henry of Wales - besser bekannt als Prinz Harry - die US-amerikanische Schauspielerin Rachel Meghan Markle heiraten. Doch nur wenige Tage vor der Hochzeit muss die zukünftige Braut einen herben Rückschlag erleiden. Eine wichtige Person aus ihrem Leben hat die Teilnahme an der Hochzeit scheinbar kurzfristig abgesagt. Doch zurück an den Anfang: Was genau ist passiert?

Was war geplant? 

Am 4. Mai verkündete der Kensington Palast nähere Details zu Harrys und Meghans Hochzeit. Dazu zählte unter anderem die Einbindung von Meghans Eltern in ihren großen Tag. Es wurde verkündet, dass Meghan die Nacht vor ihrer Hochzeit mit ihrer Mutter zusammen in einem Hotel verbringen wird und dass die beiden am nächsten Tag anschließend gemeinsam zur Hochzeit gefahren werden. Außerdem bestätigte der Palast, dass Meghans Vater seine Tochter zum Altar führen wird und sich sehr darauf freue.

Doch das Blatt scheint sich kurz vor der Hochzeit gewendet zu haben. Meghans Vater soll dem amerikanischen Nachrichtenportal TMZ verraten haben, dass er doch nicht zur Hochzeit erscheinen wird. Seine Beweggründe, erfahrt ihr im Video.

Wie geht es jetzt weiter?

So ein Stress ist das Letzte, was Meghan vor ihrer Hochzeit braucht. Während Kate Middleton vor ihrer großen Hochzeit bestimmt auch aufgeregt war, hatte sie wenigstens nicht mit familiären Problemen, spontanen Planänderungen oder fiesen Vorwürfen aus dem Volk zu kämpfen. 

Sollte TMZ Recht behalten, dann könnte es sein, dass Meghan am Samstag alleine zum Altar schreiten muss. Aber es gibt auch schon Theorien, welche Personen Meghans Vater in seiner vorgesehenen Rolle ersetzen könnten. Wer das ist, erfahrt ihr ebenfalls im Video.