Home / Buzz / Videos

Erst obdachlos, dann reich: Diese Stars lebten einmal auf der Straße

Wer es als Promi geschafft hat, der bekommt viel Geld für vergleichsweise wenig Arbeit. Die Crème de la Crème der Hollywood-Schauspieler muss vielleicht nur die Hälfte eines Jahres arbeiten und kann sich ansonsten einen Strandurlaub nach dem anderen gönnen - ach was, solche Stars wohnen direkt am Strand! Das macht neidisch, oder? Doch was würdet ihr sagen, wenn wir euch verraten, dass manche dieser Stars früher ein schlimmeres Leben als wir gehabt haben, weil sie obdachlos waren?

Tatsächlich gibt es Schauspieler, Sänger und Unternehmer, die auf der Straße gelebt haben, bevor sie den großen Durchbruch in ihren Karrieren erlebten:

Jennifer Lopez kennen wir als Sängerin und Schauspielerin. Doch ihre große Karriere begann sie als Background-Tänzerin. Weil es aber schwer war, sich damit über Wasser zu halten, konnte sich J.Lo keine eigene Wohnung leisten. Sie übernachtete in einem Tanzstudio, in dem sie trainierte. Diese schwierige Phase endete, als sie als Tänzerin für die amerikanische Sketch-Show 'In Living Color' engagiert wurde. Von da an ging es für J.Lo nur noch bergauf.
 
Bevor Ed Sheeran zu einem musikalischen Megastar wurde, musste er hart kämpfen.
Er zog für seine Musikkarriere nach London, konnte sich dort aber keine Wohnung leisten. Also übernachtete er bei Freunden, auf Parkbänken und unter Brücken. Mit seinem Plattenvertrag, den er 2011 bei Atlantic Records unterschrieb, hatte diese Durststrecke ein Ende.

Welche anderen Stars sonst noch einmal auf der Straßen gelebt haben, erfahrt ihr im Video!

Auch auf gofeminin.de:
Kaum wiederzuerkennen: Diese Stars sind süchtig nach Schönheits-OPs