Home / Buzz / Stars & Entertainment / Fehlende Jobs und Selbstzweifel: Diese Stars warfen fast das Handtuch

Fehlende Jobs und Selbstzweifel: Diese Stars warfen fast das Handtuch

Nutze die Rechts- und Linkstasten deiner Tastatur, um im Album zu navigieren.

...

Wenn man sich Hollywoods Elite so anschaut, kann man kaum glauben, dass sogar diese Mega-Stars mal klein angefangen haben. Schließlich gibt es in Los Angeles etliche junge Schauspieler oder angehende Musiker, die auf ihren ganz großen Durchbruch warten. Und die einigen wenigen, die es wirklich auf die große Leinwand oder Bühne schaffen, haben zuvor oft echtes Durchhaltevermögen bewiesen.

Vielen junge Menschen, die versuchen in der Welt der Stars Fuß zu fassen, fehlt dieses Durchhaltevermögen und sie werfen irgendwann das Handtuch. Sie geben ihren Traum von der ganz großen Schauspiel- oder Musikkarriere auf. Was euch überraschen mag: Auch viele unserer liebsten Stars waren einmal an dem Punkt angelangt, an dem sie ernsthaft ans Aufhören dachten.

Dinge wie Jobflauten, finanzielle Schwierigkeiten, Zweifel an den eigenen Fähigkeiten oder enormer Erfolgsdruck haben schon Promis wie Bradley Cooper, Katy Perry oder Kristen Stewart beinahe dazu gebracht, die Flinte ins Korn zu werfen. Wie viele tolle Filme uns so fast durch die Lappen gegangen wären!

Wir präsentieren euch die Stars, die fast aufgehört und Hollywood hinter sich gelassen hätten.

Chris Hemsworth 

Dass jemand wie Chris Hemsworth mit Selbstzweifeln zu kämpfen hatte, können wir kaum glauben - aber es stimmt! Der gebürtige Australier bewarb sich lange Zeit immer wieder für Rollen, die er einfach nicht bekam. "Gute neun Monate bekam ich keine Angebote, schließlich rief ich meine Eltern an und sagte ihnen, ich sei bereit zu packen und heimzukommen", erklärte der Schauspieler.