Home / Buzz / Stars & Entertainment / Skandalöses Styling: Die umstrittensten Frisuren der Stars

Skandalöses Styling: Die umstrittensten Frisuren der Stars

Unsere Stars und Sternchen sind für ihre vielfältigen Haar-Looks bekannt. Es wird ausprobiert, abrasiert, gefärbt und gelegentlich darf dem Echthaar einer Perücke weichen. Die Berühmtheiten nutzen unzählige Möglichkeiten, um ihre Haare neu zu gestalten und damit auch im Rampenlicht aufzufallen - positiv als auch negativ. So kommt es hin und wieder dazu, dass die neuen Frisuren besonders unter die Lupe genommen werden. 

Unter Umständen sorgen sie sogar für kontroverse Diskussionen, wie beispielsweise bei Kim Kardashian. Der Reality-Star posierte dieses Jahr bei den MTV Music Awards mit Fulani-Zöpfen. Fans und Kritiker beschuldigten Kim K der kulturellen Aneignung, da es sich bei der Frisur um einen charakteristischer Look einer anderen Kultur handelt. 

Die Unternehmerin selbst wies die Vorwürfe jedoch zurück und konterte, dass ihre Frisur von der Schauspielerin Bo Derek aus dem 70er Jahre Streifen 'Zehn - Die Traumfrau' inspiriert sei. Ihr wurde im Gegenzug vorgeworfen, nicht erwähnt zu haben, dass die Flechtfrisur in Wirklichkeit von der afroamerikanischen Kultur stammt und nicht von der weißen Schauspielerin.

Wollt ihr wissen, welche weiteren Diskussionen im Zusammenhang mit Promi-Frisuren entstanden sind? Hier seht ihr die umstrittensten Hair-Styles der Stars.