Home / Buzz / Stars & Entertainment / Prominente Mobbing-Opfer: Diese Stars wurden früher gehänselt

Prominente Mobbing-Opfer: Diese Stars wurden früher gehänselt

Dass Kinder grausam sein können und die Schulzeit nicht immer ein Zuckerschlecken ist, wissen wahrscheinlich die meisten von uns. Da schaut man zu den Schönen und Reichen auf und wünscht sich ein ebenso schillerndes Leben wie sie es führen.

Dabei vergessen wir jedoch, dass auch die Stars nur Menschen sind, die genau wie unsereins mal die Schulbank gedrückt haben und dort oft mit ebenso gemeinen Mitschülern und Mobbing konfrontiert wurden. Zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn, zu hell, zu dunkel, zu laut, zu irgendwas - wer andere fertig machen will, findet immer irgendetwas, das ihn stört, und so haben selbst die heutigen A-Promis nicht nur schöne Erinnerungen an ihre Schulzeit. 

Jennifer Lawrence war den anderen in ihrer Jugend beispielsweise zu burschikos. Der etwas rauere Umgangston ihrer zwei älteren Brüder färbte auf sie ab und sie habe sich nie so mädchenhaft gekleidet wie ihre Mitschülerinnen. Lawrence wurde so stark gehänselt, dass sie immer wieder die Schule habe wechseln müssen.

Ab etwa der 5. Klasse sei es dann etwas besser geworden. An einen Vorfall erinnert sich die heutige Oscar-Gewinnerin aber noch genau: Eine Mitschülerin habe sie gebeten, Einladungskarten für ihre Geburtstagsparty zu verteilen, zu der Lawrence jedoch nicht eingeladen war. Doch statt das auf sich sitzen zu lassen, habe sie einfach auf die Karten gespuckt und sie in den Müll geworfen. Bravo, Jennifer!

Hier erfahrt ihr, welche Stars früher sonst noch gemobbt wurden und warum.