Home / Buzz / Stars & Entertainment / Royal Kisses: Die schönsten Küsse der britischen Königsfamilie

Royal Kisses: Die schönsten Küsse der britischen Königsfamilie

Ein Kuss wird definiert als: "das Berühren von jemandem oder etwas mit den Lippen zum Zeichen der Liebe, Verehrung, zur Begrüßung oder zum Abschied."

Es gibt kaum ein größeres Zeichen der Zuneigung als einen Kuss, ob auf den Mund oder auch nur auf die Wange. Deswegen tun wir es wohl alle so gerne - und das gilt sogar für die sonst so kühlen und unnahbaren Royals. Trotzdem ist es eine Seltenheit, dass wir die Mitglieder der britischen Königsfamilie beim Küssen sehen.

Den Grund dafür erklärt der Royal-Experte Richard Fitzwilliams: "Es ist sehr selten, dass Mitglieder der Königsfamilie öffentlich Zuneigung bei offiziellen Anlässen zeigen. Das ist für sie nicht angemessen oder professionell. Die Queen und Prinz William umarmen sich so gut wie nie in der Öffentlichkeit."

Küssen leider nicht erwünscht

Je höher in der Thronfolge, desto weniger öffentliche Liebkosungen und Gesten der Zuneigung sind gestattet. Deshalb sehen wir Prinz William und Herzogin Kate nie Händchen halten, während Prinz Harry und seine Meghan bei Events kaum die Finger voneinander lassen können.

Na klar, die Regeln der Royals zum Thema Küssen in der Öffentlichkeit werden immer lockerer und vor allem die jüngsten Mitglieder der Königsfamilie setzen sich für das Konzept der "Modernisierung der Monarchie" ein. Dennoch sind royale Schmatzer etwas ganz Besonderes, wenn wir sie zu sehen bekommen.

Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe genommen, die schönsten Küsse von den britischen Royals zu sammeln und euch zu zeigen. Viel Spaß bei all der Liebe!