Home / Buzz / Stars & Entertainment / Autsch! Die größten Tattoo-Fails der Stars

Autsch! Die größten Tattoo-Fails der Stars

Ein Tattoo bleibt in den allermeisten Fällen für die Ewigkeit. Deshalb sollte jeder, der sich ein Bild oder einen Spruch unter die Haut stechen lassen will, diese Entscheidung nicht überstürzen. Tatsächlich tun das aber doch sehr viele Menschen. Und auch die Stars und Sternchen sind vor diesem Fehler nicht gefeit.

Und so sehen wir verschwommene und schlecht gestochene Tattoos auf Hochglanzbildern in Magazinen und Zeitschriften, Schriftzüge mit Rechtschreibfehlern oder auch asiatische Schriftzeichen, die nicht die Bedeutung haben, die sich der Tätowierte gewünscht hat.

Weil die Schadenfreude darüber uns als Betrachter so viel Freude bereitet, haben wir für euch die größten Tattoo-Fails der Stars gesammelt. 

Stars sind eben auch nur Menschen

Wer jetzt denkt, dass das aber doch ganz schön gemein ist, weil ja auch Stars nur Menschen sind, die eben mal Fehler machen, dem sei gesagt, dass die berühmten Tattoo-Opfer mit Sicherheit finanziell in der Lage wären, ihren Fehler auszumerzen. Sofern sie das wollen. Denn manch einen scheint der Tattoo-Fail so gar nicht zu stören.

Rihanna beispielsweise zeigt nicht nur an ihrem linken Ohr ein sehr verschwommenes Blumen-Tattoo, nein, die Sängerin trägt auch noch weitere Tattoo-Sünden. Welche das sind, zeigen wir euch auf den nächsten Seiten.

Und selbstverständlich sind auch die Tattoo-Fails von Ariana Grande, Ben Affleck und vielen mehr dabei.