Home / Buzz / Stars & Entertainment / Stranger Things: So sehen die Darsteller im echten Leben aus

Stranger Things: So sehen die Darsteller im echten Leben aus

Es gibt kaum jemanden, der noch nichts von 'Stranger Things' gehört hat. Die Hit-Serie aus der Feder der Duffer-Brüder flimmert immerhin schon in seiner dritten Staffel über die Fernsehbildschirme von Millionen Netflix-Abonnenten. Mit jeder neuen Staffel bricht Stranger Things Streaming-Rekorde.

Da wird es doch mal Zeit zu schauen, was die Darsteller von Stranger Things eigentlich so treiben, wenn sie nicht vor der Kamera stehen. 

Die Serien-Kids sind groß geworden

Eines ist dem findigen Zuschauer sicher schon aufgefallen: Die Kids der Serie sind alle ganz schön erwachsen geworden. Millie Bobby Brown, die Hauptcharakter Elfie in der Serie mimt, war zu Beginn der Dreharbeiten gerade einmal 12 Jahre alt. Heute, mit Ausstrahlung von Staffel 3, ist sie immerhin schon 15 und modelt nebenbei noch ein bisschen.

Auch die anderen Darsteller aus Stranger Things geben abseits der Kamera ein noch ansehnlicheres Bild ab. Denn die Frisuren und Klamotten, die sie für die 80er-Jahre-Serien tragen müssen, legen sie nur all zu gerne ab, wenn sie das Set verlassen. 

Sind sie auch im wahren Leben Freunde?

Die Freundschaft von Elfie, Dustin, Mike, Lucas und Will, die sie gegen alle Widrigkeiten in Stranger Things verteidigen, ist allerdings echt. Denn auch die Schauspieler sind mittlerweile echte Freunde geworden. 

Und noch jemand ist sich nicht nur vor der Kamera, sondern auch dahinter sehr viel näher gekommen: Natalie Dyer und Charlie Heaton, die Nancy und Jonathan verkörpern. Sie spielen nicht nur ein Liebespaar, die beiden sind es mittlerweile auch im echten Leben.

Wir könnten euch noch so viel mehr über diese tolle Serie erzählen, aber jetzt wird es erst einmal Zeit zu schauen, welche Schauspieler Stranger Things so viel Leben einhauchen und wie die ganz ohne Pilzkopf und Vokuhila aussehen.