Home / Buzz / Stars & Entertainment / Bedauerlich: Diese Stars bereuen ihre Filmrollen

Bedauerlich: Diese Stars bereuen ihre Filmrollen

Nicht immer sind Stars auf alle ihre Filmrollen stolz. Es gibt sogar jede Menge Schauspieler, die mindestens eine ihrer Rollen bereuen. Die Dunkelziffer ist wahrscheinlich sogar noch höher, da die meisten Stars professionell genug sind, nicht nach außen zu zeigen, dass sie einen Film, in dem sie mitgespielt haben, richtig daneben fanden oder sogar hassen.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Manche Schauspieler können im Nachhinein nicht ertragen, wie schlecht sie in früheren Filmen gespielt haben. Für andere war der Dreh an sich ein Alptraum, an den sie ungern zurückdenken.

Und wieder andere fanden zwar den Film an sich okay, konnten aber ihre Rolle darin nicht leiden. Sei es, weil das Drehbuch in ihren Augen schlecht geschrieben war oder weil sie sich einfach nicht mit dem Filmcharakter anfreunden konnten.

Für uns Zuschauer sind diese Geständnisse der Stars natürlich besonders spannend, da sie uns einen Blick hinter die Kulisse erlauben. Wir wollen euch an unseren Erkenntnissen teilhaben lassen und präsentieren euch hier einige Schauspieler, die eine ihrer Rollen bereuen.