Home / Buzz / Stars & Entertainment / Wie Meghan: Diese Stars traten ohne ihren Vater vor den Altar

Wie Meghan: Diese Stars traten ohne ihren Vater vor den Altar

2018 sah gefühlt die ganze Welt zu, als Meghan Markle ohne ihren Vater Thomas zum Altar schritt. Stattdessen ging sie die erste Hälfte des Weges alleine und wurde für die zweite Hälfte von ihrem Schwiegervater Prinz Charles begleitet.

Eine alte Tradition findet neue Wege

Die Tradition, dass der Vater der Braut diese zum Altar führt und an den Bräutigam übergibt, zieht sich durch Generationen hindurch. Doch immer öfter wird Kritik an der altbackenen Sitte laut. 

Denn durch das "Überreichen" der Braut durch den Vater an den Bräutigam soll signalisiert werden, dass der Bräutigam nun für die Braut in jeder Hinsicht Verantwortung übernimmt und oftmals auch bestimmen darf. Für viele emanzipierte Frauen ein Affront.

Wenn der Vater nicht zur Verfügung steht

Doch in einigen Fällen würde sich die Braut durchaus sehr wünschen, dass ihr Vater an ihrer Seite steht, wenn sie den wichtigsten Gang ihres Lebens hinuntergeht. Aus verschiedenen Gründen ist das aber manchmal nicht möglich. 

Auch unter den Promis kommt es immer wieder vor, dass die Braut ohne ihren Vater zum Altar schreitet. Werft mit uns einen Blick auf die Traumhochzeiten der Stars und seht euch an, für welchen Weg sich die Promis entschieden haben.