Home / Job & Geld / Erfolg & Finanzen

Reich? Schon mit DIESEM Gehalt gehört ihr zu den oberen 10%

von Anna Haacks ,
Reich? Schon mit DIESEM Gehalt gehört ihr zu den oberen 10%

Ab wann gilt man eigentlich als reich und gehört zu den oberen 10 Prozent? Wir sind uns sicher, die Antwort wird euch überraschen.

Reich sein – das wär's. Das denken wohl viele. Villen, Privatjet, eine Yacht – all das verbinden wir damit, reich zu sein. Doch wusstest ihr, das man all das gar nicht braucht, um zu den Reichen zu gehören?

Wir hätten das jedenfalls nicht gedacht und sind sehr überrascht, ab welchem monatlichen Einkommen man schon als reich gilt. Erfahrt bei uns, ob ihr vielleicht auch zu den Reichen gehört und es bislang gar nicht wusstet.

Auch lesen: Reich und mächtig: Das sind die einflussreichsten Paare der Welt

Laut einer Befragung des Sozio-oekonomischen Panels von rund 16.000 Haushalten aus dem Jahr 2017 gilt ein Single, der monatlich 3.529 Euro netto zur Verfügung hat, als reich, wie der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft (iwd) berichtet.

Als Paar, das in einem Haushalt ohne Kinder lebt, gilt man mit einem Einkommen von 5.840 Euro als reich. Eine Familie mit zwei Kindern gehört mit einem Netto-Einkommen ab knapp 8.200 Euro zu den reichen 10 %.

Im Video: Wie viel kostet ein Kind? SO viel Geld geben Eltern bis zum 18. Lebensjahr aus

Video von Aischa Butt

Die meisten Bürger*innen gehen von einem höheren Einkommen aus, um als reich zu gelten

Zugegeben, dass man mit einem solchen Einkommen nicht arm ist, liegt auf der Hand. Aber reich? Das ist doch überraschend. Das wird auch durch das iwd bestätigt, denn die meisten Bundesbürger gehen davon aus, dass Singles erst mit einem monatlichen Netto-Einkommen zwischen 7.000 und 10.000 als reich gelten.

Um zu den oberen 1 % zu gehören, muss man jedoch noch eine ganze Schippe drauflegen. Denn dann sollte man als Single ein monatliches Netto-Einkommen von 7.044 Euro vorweisen. Ein Paar ohne Kinder liegt bei 10.567 Euro und eine Familie mit zwei Kinder muss ein Netto-Einkommen von 14.793 Euro erreichen, um zu den 1 % der reichsten Deutschen zu gehören.

Lesetipp: 10 Dinge, die du in den 20ern tun musst, um mit 30 Millionär zu sein

Als arm gilt eine alleinstehende Person übrigens, wenn sie weniger als 781 Euro monatlich zur Verfügung hat.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Sparplan, Altersvorsorge, Aktien-Investments – trau dich und beschäftige dich aktiv mit deinen Finanzen. Lies dich ein und lass dich beraten. So holst du das Beste aus dem heraus, was du hast. Deine finanzielle Freiheit liegt in deiner Hand.