Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Checkliste: DAS brauchst du wirklich für deine erste Wohnung

© Getty Images
Living

Checkliste: DAS brauchst du wirklich für deine erste Wohnung

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 23. Mai 2019

Die erste eigene Wohnung einrichten - das ist gar nicht so einfach. Meist hat man nicht so viel Geld zur Verfügung und verliert schnell den Überblick. Wir verraten dir, was du wirklich brauchst.

Endlich - du ziehst in die erste eigene Wohnung. Doch so groß die Freude ist, so groß ist auch die Angst davor, den Überblick zu verlieren und sich in Unkosten zu stürzen. Im Internet gibt es hunderte Checklisten mit Dingen, die man angeblich alle für die erste eigene Wohnung braucht. Und auch von den Eltern und Freunden kommen unzählige Ratschläge. Hier erfährst du, was du wirklich für deine erste Wohnung brauchst.

Tipp 1: Überblick verschaffen

Zunächst solltest du dir anschauen, welche Möbel du bereits hast. Kannst du das Bett aus deinem Jugendzimmer mitnehmen? Wie sieht es mit dem Schreibtisch aus oder mit deinem Kleiderschrank? Mach dir eine Liste mit all deinen Möbelstücken und verschaffe dir dann einen Überblick über dein Budget. Wie viel Geld steht dir für neue Möbel zur Verfüng? Denk daran, dass du auch Geld für die Kaution, eventuelle Renovierungsarbeiten etc. einplanen musst.

Tipp 2: Die richtige Grundausstattung

Es gibt Möbelstücke, die wir unbedingt brauchen - und es gibt welche, die wir nicht so dringend brauchen. Welche und wie viele Möbel du brauchst, hängt natürlich von der Größe deiner Wohnung ab. Gerade beim Einrichten der ersten Wohnung ist es wirklich wichtig, dass du nicht in Euphorie verfällst und wild drauf los shoppst! Du brauchst für den Anfang nicht unbedingt einen Saugroboter und auch keinen Sessel mit Wärmefunktion.

#Schlafzimmer:

Das Schlafzimmer ist einer der wichtigsten Räume in deiner Wohnung. Doch so viel brauchst du eigentlich gar nicht für ein gut ausgestattetes Schlafzimmer. Die meisten Dinge kannst du höchstwahrscheinlich sogar aus deinem Jugendzimmer mitnehmen.

Das brauchst du wirklich:

Ein günstiges Bettwäsche-Set findest du hier bei Amazon

#Badezimmer

Auch das Badezimmer ist zweifelsfrei ein sehr wichtiger Raum. Doch auch hier läuft man schnell Gefahr, unnötige Dinge zu kaufen: du benötigst nicht unbedingt einen Zahnputzbecher mit dem dazu passenden Seifenspender. Für den Anfang tut es auch ein einfaches Glas als Zahnputzbecher und das Seifenstück aus dem Drogeriemarkt.

Das brauchst du wirklich:

  • Deine Kosmetika + Föhn
  • Klobürste + Toilettenpapier
  • Spiegel
  • Handtücher
  • Badvorleger

Ein günstiges Handtuch-Set findest du hier bei Amazon

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Anzeige/ Werbung| ⁣ Guten Morgen ihr Liebe,⁣ ich hoffe ihr hattet alle wunderschöne Ostertage ☀️🐣🐰 mit all Euern Liebsten 💕⁣ ⁣ Ich habe Euch die Tage bereits versprochen, dass ich diese Woche meine neuen, traumhaften Bilder von @desenio zeigen möchte 👏🏻⁣ Ich bin so verliebt - einen kleinen Einblick zeige ich Euch heute Morgen und heute Abend in meinen Beiträgen und den Rest selbstverständlich in meiner Story 💕 Wisst ihr warum ich diese Poster so sehr liebe? Im Handumdrehen zaubert Ihr Euch einen ganz neuen Look und das Ganze für eine schmale Mark 🙌🏻⁣ ⁣Ich liebe es Räume neu zu gestalten und Ihnen so das gewisse „Etwas" zu geben... Im GästeWC habe ich mich dabei an etwas mehr Farbe getraut 🙌🏻🌊 Mit dem Code: AENNAXOXO25 erhältst du 25% Rabatt auf Poster im Zeitraum von 23.04.2019 bis zum 25.04.2019 🥳 Ich werde nicht am Umsatz beteiligt!!! Ich freue mich jedoch, wenn ich Jemanden von Euch mit dem Code eine Freude bereiten kann.⁣ ⁣ Der Code ist nicht gültig für Rahmen und „handpicked/collaboration/ personalisiere Poster".⁣ ⁣ Jetzt bin ich gespannt auf Eure Ergebnisse, vielleicht hat ja Jemand Lust das Ergebnis später zu zeigen 🙌🏻 Ich wünsche Euch viel Spaß beim shoppen und habt einen wunderschönen Tag und bleibt gesund 💕☀️⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ———————————————⁣ #desenio #poster #bilder #deko #dekoration #interior #einrichtungsideen #einrichtung #interiorinspo #badezimmer #gästewc #bathroom #modern #fliesen #betonoptik #haus #home #zuhause #hausbau #house #gutenmorgen

Ein Beitrag geteilt von ❥⠀𝐀𝐄𝐍𝐍𝐀 𝐗𝐎𝐗𝐎⠀⠀⠀ (@aenna_xoxo) am Apr 23, 2019 um 12:47 PDT

#Küche

Die Küche ist meist der teuerste Raum der Wohnung. Hast du nicht das Glück, dass deine Wohnung bereits mit einer Einbauküche ausgestattet ist, musst du dir eine neue zulegen. Schau hierfür am besten mal nach gebrauchten Küchen (zum Beispiel bei Ebay-Kleinanzeigen). Die sind deutlich günstiger und können trotzdem sehr stylisch aussehen. Wähle am besten eine schlichte Farbe wie Weiß oder Grau, die lassen sich am besten kombinieren.

Bei den Küchenutensilien kannst du am Anfang viele Dinge wunderbar ersetzen. Wasserkocher: Wasser im Topf erhitzen. Mikrowelle: Essen im Topf oder Ofen erwärmen. Schneidebrettchen: Auf einem Teller schneiden. Natürlich ist das nicht optimal, für den Anfang aber völlig ausreichend. Dinge dazu kaufen kannst du später immer noch.

Das brauchst du wirklich:

  • Küche mit Geräten
  • Kaffeemaschine und Toaster
  • Töpfe und Pfannen
  • Geschirr und Besteck
  • Gläser
  • Deko: Pflanzen, Bilder

Ein günstiges Kochgeschirr-Set findest du hier bei Amazon

#Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist, im Gegensatz zu den anderen Räumen, eher unwichtig. Denn das brauchst du nicht unbedingt, um zu "überleben". Trotzdem gehört es natürlich dazu, wenn du nicht gerade eine Einzimmer-Wohnung hast.

Das brauchst du wirklich:

  • Couch und Tisch
  • TV
  • Stauraum (Schrank oder Regal)
  • Deko: Kissen, Bilder, Pflanzen

Im Video: So sparst du beim Putzen viel Zeit!

#Sonstiges

Es gibt noch einige Dinge, die sich nicht direkt einem Raum zuordnen lassen, die du aber trotzdem für deine erste Wohnung benötigst.

  • Waschmaschine
  • Staubsauger
  • Putzeimer, -lappen und -mittel
  • Wäschekorb
  • Verlängerungskabel
  • Werkzeugkasten mit den Basics wie Hammer, Nägeln, Rohrzange, Pömpel, Schraubenzieher

Tipp 3: Gebraucht kaufen

Am besten ist es natürlich, wenn du für alle Möbel aus deinem Jugendzimmer Verwendung findest. Außerdem kannst du dich in deinem Freundes- und Bekanntenkreis umhören, ob jemand etwas zu verschenken hat. Falls nicht, kannst du Möbel auch gebraucht shoppen. Gerade teure Anschaffungen wie eine Küche, ein Sofa oder einen Kleiderschrank kannst du beispielsweise super bei Ebay-Kleinanzeigen shoppen.

Tipp: Damit deine Wohnung später nicht wild zusammengewürfelt aussieht, solltest du darauf achten, dass die Farben der Möbelstücke zueinander passen. Kombinierst du braune Kommoden mit einem weißen Kleiderschrank, kann das schnell unordentlich aussehen. Gerade beim Neukauf der Möbel solltest du das beachten. Alte Möbel kannst du beispielsweise streichen oder besprühen.

Tipp 4: Mach dir keinen Druck

Es ist besser, am Anfang erst mal zu weniger zu kaufen, als zu viel. Du wirst sowieso erst während du länger in deiner Wohnung lebst merken, was du wirklich brauchst. Und diese Dinge kannst du dir dann immer noch zulegen. Nach und nach. Viel chaotischer ist es, wenn du gleich am Anfang zu viel Kram hast und den Überblick verlierst. Deine erste Wohnung muss nicht perfekt sein. Außerdem empfehlen wir dir, die Wohnung erst mit Möbeln und später mit Deko-Artikel auszustatten.

von Jessica Stolz
 

Das könnte dir auch gefallen