Masern, Windpocken & Co: Die häufigsten Kinderkrankheiten
 Foto 8/8 
Dreitagefieber: Symptome & Therapie

Dreitagefieber: Symptome & Therapie


Fieber ist bei kleinen Kindern nichts Ungewöhnliches. Das Dreitagefieber ist eine Viruserkrankung, die speziell bei Kindern im Alter von sechs Monaten bis zu drei Jahren auftritt. Die Krankheit wird durch Tröpfcheninfektion übertragen (Husten, Niesen) und ist weit verbreitet, aber harmlos. In vielen Fällen wird sie nicht einmal bemerkt. Nur in etwa zehn Prozent der Fälle leiden die Kinder an Fieberkrämpfen.

Dreitagefieber: Symptome
Typische Symptome sind plötzlich auftretendes hohes Fieber bis 40 Grad. Das Fieber bleibt, wie der Name schon andeutet, etwa drei Tage und klingt dann genauso plötzlich wieder ab. Trotz Fieber fühlen sich die Kleinen meist ganz gut.

Neben dem Fieber ist ein Röteln-ähnlicher Hautausschlag ein weiteres Symptom, das typisch für Dreitagefieber ist. Die kleinen blassroten Flecken befinden sich primär am Körper, seltener im Gesicht.

Dreitagefieber: Therapie
Gegen das Dreitagefieber gibt es keine speziellen Medikamente. Fiebersenkende Mittel helfen dabei, dass das Fieber sinkt, genau wie Wadenwickel. Neigt das Kind zu Fieberkrämpfen, können auch antiepileptische Mittel gegeben werden. Ansonsten helfen Schlaf und ausreichend Flüssigkeit.


Weitere Informationen zu allen Kinderkrankheiten finden Sie auf dem Gesundheitsportal onmeda.de


Video: Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?
  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Veröffentlicht von
am 01/03/2014
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Mama
Praktische Tipps
Video
Endlich windelfrei: Mit diesem Töpfchentraining wird dein Kind schnell trocken
Schleim selber machen: kinderleichte & schnelle Rezepte (auch ohne Kleber)
Die besten Tipps gegen Übelkeit in der Schwangerschaft
Baby da, Freunde weg? Die überraschenden Ergebnisse unserer Mama-Umfrage
Alle Mama News sehen
Die Geburt richtig vorbereiten: Erstelle deinen Geburtsplan
Schwangerschaftsstreifen: Lästiges Übel oder vermeidbarer Schönheitsfehler?
Geburt: Wann sollte man ins Krankenhaus fahren?
Gewichts­zunahme in der Schwangerschaft: Wie viel ist gesund für Mama & Baby?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Dieser Foto-Workshop begeisterte unsere Mama-Bloggerinnen!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de