Home / Mama / Kind & Familie / Von Angeber- bis Öko-Mutti: Die 5 nervigsten Mutter-Typen im Kindergarten

© Getty Images
Mama

Von Angeber- bis Öko-Mutti: Die 5 nervigsten Mutter-Typen im Kindergarten

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 8. Dezember 2014

Die Kinder fix im Kindergarten absetzen und schnell weiter nach Hause oder zur Arbeit? Schön wär's! Erstmal muss man an den anderen Müttern vorbei und das ist manchmal gar nicht so ohne ...

Stinknormale Mütter, mit denen man gern mal ein Schwätzchen hält, sind leider die Seltenheit! Beziehungsweise, sind sie irgendwie nie da, wenn man selbst die Kinder gerade im Kindergarten absetzt oder abholen kommt. Stattdessen trifft man auf diese eher anstrengenden - wenn auch in der Regel harmlosen - Mutter-Typen:

Die Angeber-Mutti

Ihr Profil: Ihr Kind ist das BESTE, TOLLSTE, INTELLIGENTESTE überhaupt.

Nerv-Faktor: ziemlich hoch, wer will schon ständig hören, was andere Kinder alles können und sich fragen müssen, warum das eigene Kind das noch nicht kann?

Gefahren-Faktor: eher niedrig, die Angeber-Mutti ist meist harmlos. In seltenen Fällen kann sie aber so ehrgeizig sein, dass sie alles tut, damit ihr Kind an erster Stelle kommt. Ohne Rücksicht auf Verluste - oder gar andere Kinder.

Die Öko-Mutti

Ihr Profil: Süßigkeiten sind das Werk des Teufels! Und Hello Kitty seine kleine Schwester! Ihr Kind isst nur ungesüßte Bio-Lebensmittel und trägt beige Bio-Wolle.

Nerv-Faktor: eher gering. Eigentlich ist sie nett, wenn sie einen nicht bekehren will.

Gefahren-Faktor: eher niedrig. Allerdings kommt das Kind meist unterzuckert und mit großem Schokoladenhunger von einem Spielenachmittag beim Öko-Kind nach Hause.

Die Über-Mutti

Ihr Profil: Sie ist Elternsprecherin, bringt zu jedem Kuchenbasar mindestens drei Kuchen mit und hat wirklich ÜBERALL ihre Finger mit im Spiel.

Nerv-Faktor: ziemlich hoch, denn neben ihr fühlt man sich automatisch schlecht.

Gefahren-Faktor: hoch, denn immer wenn sie einen sieht, hat sie eine klitzekleine Bitte auf den Lippen.

Die Tratsch-Mutti

Ihr Profil: Sie ist die Tratschtante schlechthin und weiß IMMER über alles und jeden Bescheid. Ein Gespräch mit ihr dauert mindestens 15 Minuten und danach klingeln einem die Ohren.

Nerv-Faktor: tagesformabhängig, manchmal möchte man ja gern auf den neusten Stand gebracht werden. Allerdings nicht, wenn man eh schon zu spät ist und keine Zeit für endloses Geplänkel hat.

Gefahren-Faktor: ziemlich hoch, denn oft tratscht diese Mutti nicht nur für ihr Leben gern, sie lästert auch hinter dem Rücken der anderen Mütter. Ihr darf man NIEMALS ein Geheimnis anvertrauen und man sollte sich im Gespräch mit ihr jedes seiner Worte ganz genau überlegen.

Die überängstliche Mutti

Ihr Profil: Die ganze Welt ist eine einzige Gefahr! Sie hat Angst, dass ihr Kind sich beim Spielen verletzt, dass es durch zu viel Zucker unkontrollierbar wird oder dass das Spielen mit Barbies für ein falsches Frauenbild beim Kind sorgt.

Nerv-Faktor: eher niedrig, denn eigentlich tut sie einem leid. Längere Gespräche müssen trotzdem nicht sein, ihre Überängstlichkeit färbt ein wenig ab!

Gefahren-Faktor: eher niedrig, die ängstliche Mutti ist die harmloseste unter den Kindergarten-Muttis.

Das war nur eine kleine Auswahl. Welche Mutti-Typen kennt ihr noch? Und wie schätzt ihr sie ein?

von Diane Buckstegge

Das könnte dir auch gefallen