Home / Fit & Gesund / Videos

Figur-Geheimnis: Mit diesen simplen Tricks bleibt Heidi Klum schlank

Hat Heidi Klum Diäten nötig? Angeblich nicht, sie hat einen viel simpleren Trick. Wir verraten euch, wie das Supermodel das macht.

Von Heidi Klum kann man halten, was man will. ABER - und das gibt sicherlich jeder zu - sie sieht toll aus. Fast täglich teilt die Vierfach-Mama heiße Bilder über Instagram. Viele fragen sich immer wieder: Wie macht sie das nur? 


Heidi verrät im Interview mit 'Entertainment Tonight', dass sie keine bestimmte Diät befolgt. Sie achtet jedoch sehr auf eine gesunde Ernährung. Manchen Diätgeplagten scheint es vielleicht völlig abwegig, aber Heidi macht es wohl genau richtig:
"Ich starte mit Smoothies und ich esse drei große Mahlzeiten."

Nicht zu spät essen
Auch wenn es das Topmodel nicht so ausdrückt, so erkennen wir in ihrer Art der Ernährung das Intervallfasten wieder. Ihr Abendessen gibt es bei Familie Klum nämlich recht früh:
"Meine letzte Mahlzeit esse ich um 18 Uhr. Ich esse mit meinen Kindern." 
Von späteren Mahlzeiten hält sie nichts: "Ich esse nicht um 20 oder 21 Uhr, weil wenn ich das tue, 
dann trinke ich auch noch ein paar Gläser Wein und das liegt mir dann schwer im Magen, wenn ich ins Bett gehe. Heidi Klum hört genau auf ihren Körper und achtet darauf sich wohl zu fühlen:
"Isst man früher, dann kann man besser verdauen und ich denke, es ist ein kleines bisschen besser für den Körper."

Heidis Ernährung: Die Mischung macht's
Zwar hat die Bergisch-Gladbacherin schon mehrfach verraten, dass sie auf Weißmehlprodukte wie Pasta und Brötchen verzichtet - aber auch das spricht nur für ihre gesunde Ernährung. Manch einer wird sich vielleicht wundern, doch statt Essen zu gehen oder zu bestellen, steht die schöne Wahl-Amerikanerin selbst am Herd und kocht. So kann sie sich sicher sein, welche Zutaten verwendet werden. 
 
In verschiedenen Interviews, sei es mit Magazinen oder in ihren eigenen Shows, betonte die inzwischen 45-Jährige, dass es auch für sie als Topmodel keine schwerwiegende Sünde sei, ab und zu Pizza, Burger oder Döner zu essen oder etwas Süßes zu naschen. Die Betonung liegt hier eindeutig auf 'ab und zu'. Denn im Modelbusiness kommt man ohne Disziplin und Willensstärke nicht weit. Eine Weisheit, die sie auch ihren Germany's next Topmodel'-Kandidatinnen über die Jahre immer wieder mit auf den Weg gab.

Bewegung gehört dazu
Neben einer gesunden Ernährung setzt die inzwischen Vierfach-Mama auf viel Bewegung. Ob es nun ein langer Spaziergang, eine Wanderung mit ihren Hunden oder auch Trampolinspringen mit ihren Kindern ist, bei der Bewegung darf der Spaß nicht zu kurz kommen. 
Allerdings ist es kein Geheimnis, dass Heidi jahrelang mit Personal Trainer David Kirsch gearbeitet hat. Ob Heidi auch heute noch das harte Workout macht, ist allerdings nicht bekannt.

Auch bei gofeminin.de:
Hype oder ein echtes Abnehm-Geheimnis: Ist Intervallfasten die Lösung für alle Diätgeplagten?

Clean Eating: Leckere und gesunde Rezepte - perfekt zum Abnehmen