Home / Buzz / Beliebt im Netz / Happy Birthday, Barbie! Warum du diesen Geburtstag besonders genießen solltest...

© Getty Images
Buzz

Happy Birthday, Barbie! Warum du diesen Geburtstag besonders genießen solltest...

von Sabrina Först Veröffentlicht am 9. März 2014

Eine neue, realistischere Puppe könnte Barbie nach 55 Jahren den Rang ablaufen...

Liebe Barbie,
Happy Birthday! Heute ist dein 55. Geburtstag. Man könnte sagen, du hast dich ziemlich gut gehalten, andererseits hat dein Image in letzter Zeit auch ziemlich gelitten. Man könnte dir gratulieren und dir noch viele weitere Jahre als Ikone und führendes Kinderspielzeug wünschen. Aber wer weiß, ob nicht etwas dazwischenkommt? Die Konkurrenz schläft nicht...

​Vielleicht erinnerst du dich noch - erst vor wenigen Monaten hat das Foto einer Durchschnitts-Barbie die Runde im Netz gemacht. Eine kleinere, neben dir viel rundlicher wirkende Puppe hat für ziemlich Wirbel gesorgt. Viele Eltern und Mädchen haben sich dafür ausgesprochen, dass es Zeit wird, deinen Posten neu zu besetzen. Mit einer kurvigeren, realitätsgetreuen Frau. Ist deine Zeit als Vorbild vorbei?

Nickolay Lamm sagt ganz klar: Ja! Der Unternehmer hat jetzt seinen Prototyp einer realistischeren Puppe namens 'Lammily' produziert, die er gerne in Serie herstellen will. Der Slogan zu der brünetten Puppe: 'Average Is Beautiful' (Deutsch: Durchschnittlich zu sein ist wunderschön). Für sein Projekt hat er eine Online-Spendenaktion eingerichtet, mit der er 95.000 Dollar zusammenkriegen wollte. Doch seine 'Lammily' hat alle Erwartungen übertroffen.

Trifft dich das? Fragst du dich, warum das so ist, liebe Barbie? Warum Durchschnitt plötzlich mehr gefragt sein soll als deine unvergleichlichen Beine, deine schmale Taille und deine typische Armhaltung? Es kann viele Gründe haben. Schließlich wird schon länger darüber diskutiert, wie kinderfreundlich du und deine Kolleginnen wirklich sind. Ob ihr vor allem für Mädchen ein schlechtes Vorbild seid. Seid ihr vielleicht zu dünn oder zu einseitig? Zu stark geschminkt oder vielleicht nicht emanzipiert genug? Ja, das Frauenbild, für das du stehst, stand schon oft in der Kritik. Genau wie deine Proportionen, die nicht nur ungesund, sondern völlig unrealistisch sind und möglicherweise Mädchen Anreize geben, weniger zu essen, um so dünn zu sein wie du.

Aus all dieser Kritik an deinem Erscheinungsbild hat Jungunternehmer Nickolay Lamm jetzt die Konsequenz gezogen und eine Puppe mit einem völlig neuen Erscheinungsbild hergestellt. 'Lammily' ist ein braunhaariges Mädchen mit normalen Proportionen - sie zeigt den durchschnittlichen Körperbau einer 19-jährigen Frau, so Lamm auf seiner Internetseite. Auf lange Sicht sei geplant, dass die Puppe auch mit unterschiedlichen Hautfarben und Staturen zu kaufen sein soll.

Wie gesagt, die Konkurrenz schläft nicht. Und wie es mit Nachfolgerinnen oft so ist, hat Lammily einige Vorteile: Sie hat nicht nur mehr Hintern und kommt mit weniger Make-up aus. Sie hat außerdem mehr Freiheiten, denn ihre Knie, Ellbogen, Füße und Handgelenke sind beweglich. Und: Lammily steht auf flachen Füßen, ist also nicht für immer gezwungen, High Heels zu tragen - so wie du.

Ach Barbie, ich war immer ein Fan von dir, aber vielleicht müssen wir jetzt einfach mal überlegen, warum das Lammily-Konzept schon jetzt ein Erfolg zu sein scheint, bevor es überhaupt realisiert werden konnte. Denn bereits 28 Tage vor Ende der Aktion mehr als 200.000 Dollar eingenommen (angepeilt: 95.000!). Anscheinend sehnen sich die Menschen nach realistischerem und angemessenerem Spielzeug für ihre Kinder. Weil die Flut an Vorbildern einfach so groß geworden ist, dass wir aufpassen müssen, dass wir unseren Kindern gute Ideale vorsetzen. Und da passt du vielleicht nicht mehr rein... Sorry, Puppe... Aber trotzdem: Happy Birthday! Und gönn dir 'nen Klacks Sahne auf deinem Kuchen.

Loading...
von Sabrina Först

Das könnte dir auch gefallen