Home / Buzz / Beliebt im Netz / Trauriges Deutschland: Stillen in der Öffentlichkeit wird verboten

© Getty Images
Buzz

Trauriges Deutschland: Stillen in der Öffentlichkeit wird verboten

von Redaktion Veröffentlicht am 27. März 2014

Ab nächstem Jahr soll das öffentliche Stillverbot gelten* ...




Es könnte zum Aufreger der Woche werden: Wie heute bekannt wurde, soll ab kommendem Jahr das bundesweite Stillverbot an öffentlichen Orten gelten. Dazu zählen nicht nur Verkehrsmittel, Bahnhöfe und Bürohäuser, sondern auch Krankenhäuser, Restaurants und Parks. Mit dem Verbot, das 2015 rechtskräftig werden soll, soll vor allem ein Beitrag zur Gleichberechtigung geleistet werden und die Öffentlichkeit - vor allem Kinder - von einer zu starken Sexualisierung bewahrt werden.

Wird unsere Gesellschaft also fortan keine stillenden Mütter mehr akzeptieren? Das darf nicht sein! Gegen so viel Rückschrittlichkeit können wir nur ganz klar NEIN sagen. ​Denn Stillen ist nicht nur das Natürlichste auf der Welt, sondern vor allem für Mama und Kind gesund. Jede Mutter sollte doch selbst entscheiden dürfen, ob, wann und wo sie ihr Kind stillt. Traurig!

*Dieser Artikel war unser Beitrag zum 1.April 2014

von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen