Home / Living / [OLD] Gesprächsstoff / Baschi: Der Schweizer Superstar singt nur für uns!

Living

Baschi: Der Schweizer Superstar singt nur für uns!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 13. Mai 2011

In seiner schweizer Heimat ist Baschi bereits ein Superstar - in Deutschland präsentiert er trotzdem fast aufgeregt zum ersten Mal seine Songs und damit sein sozusagen Debüt-Album, denn es ist sein erstes Album auf hochdeutsch. 'Auf großer Fahrt' bedeutet deshalb nicht nur, in die weite Welt hinaus zu gehen und Grenzen zu überschreiten, sondern auch, Neuland zu erobern. Es passiert ja nicht oft, dass ein eidgenössischer Sänger den Rhein überquert, um dem deutschen Nachbar ein Ständchen zu halten.

In Deutschland wurde Baschi mit offenen Armen empfangen - und zwar von Til Schweiger. Er war von Baschis Song und erster Single 'Unsterblich' so begeistert, dass er ihn unbedingt auf dem Soundtrack zu seinem erfolgreichen Kino-Film 'Zweiohrküken' haben wollte.

Auch im Video zu 'Unsterblich' spiegelt sich die Verbundenheit der beiden wieder: Baschi doch Filmszenen aus dem Kino-Blockbuster verwenden - was dem Song eine ganz besondere Emotionalität verleiht.

Geschrieben wurde das Album von Baschi selbst und seinem Gitarristen und Co-Produzenten Philippe Merk, aber auch in Zusammenarbeit mit namhaften Songwritern wie Mirko Schaffer, Nils Ruzicka, Martin Tingvall, Roman Camenzind oder Klaus Hirschbrunner.

Produziert wurde das Album in zwei verschiedenen Städten - in Berlin von Mirko Schaffer und in Basel von Baschi und Philippe Merk. Mit seinem Album 'Auf großer Fahrt' meldet sich der Schweizer auf sehr eindrückliche Art und Weise zu Wort. Man wird ihm gerne zuhören, nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland!

Wir haben für euch ein Video zu Baschis aktueller Single 'Irgendwie wunderbar', die er extra für gofeminin.de zum Besten gibt:

von Julia Windhövel