Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ups, peinlich! Beyoncés Photoshop-Panne fliegt auf!

Buzz

Ups, peinlich! Beyoncés Photoshop-Panne fliegt auf!

von Redaktion Erstellt am 17. September 2014
© Tumblr

Da wollte sich die Sängerin wohl etwas schlanker schummeln ...

Sie führt die Hitlisten weltweit an und ist momentan die unangefochtene Queen am Pophimmel: Beyoncé Knowles! Viele beneiden die Sängerin nicht nur um ihre atemberaubende Stimme, sondern auch um ihren tollen Körper! Ihre heißen Kurven hüllt die 33-Jährige am liebsten in knappe Outfits und verdreht damit nicht nur Ehemann Jay-Z den Kopf, sondern Millionen Fans weltweit.

Doch ist Beyoncé mit ihrem Körper etwa nicht zufrieden? Fühlt sie sich gar zu dick? Das zumindest lassen die neuesten Bilder von ihrem Tumblr-Profil vermuten. Denn auf den Schnappschüssen aus dem Urlaub wird ganz deutlich: Beyoncé hat mit Photoshop nachgeholfen!

Aufmerksamen Fans ist sofort aufgefallen, dass mit den Bildern, die Beyoncé selbst ins Netz gestellt hat, etwas nicht stimmt. Das erste Bild scheint in Ordnung zu sein. Doch wenn man beim zweiten Bild genauer hinsieht, dann fällt auf, dass ihre Beine verdächtig dünn aussehen. Und die Treppenstufe zwischen ihren Beinen ist seltsam verrutscht. Anscheinend hat die Musikerin sich per Bildbearbeitung die Beine dünner geschummelt. Sie folgt damit dem seltsamen Mager-Trend der 'Thigh Gap' - das ist die Lücke zwischen den Oberschenkeln.

Wer genau hinschaut, kann außerdem im Schatten rechts auf der Wand erkennen, wie Beyoncés Beine tatsächlich aussehen - man sieht deutlich mehr Umfang!

Schade, dass die Sängerin solche Tricks anwendet und versucht, der Öffentlichkeit etwas vorzugaukeln. Gerade Beyoncé steht eigentlich für Weiblichkeit, eine kurvige Figur und ist Vorbild für viele Frauen, die ebenfalls einen kurvigen Körper haben. Ihre Fans im Netz sind bitter enttäuscht.

Liebe Beyoncé, du hast einen tollen Körper, wunderschöne weibliche Kurven und tolle Beine! Du hast es doch überhaupt nicht nötig per Bildbearbeitung nachzuhelfen! Es wäre so schön zu sehen, dass ein Star zu seinem Körper steht, so wie er ist! Ab jetzt bitte kein Photoshop mehr!