Home / Buzz / Beliebt im Netz / Bald gibt's keine Schokolade mehr? Oh nein! Darum können wir uns ein Leben ohne Schoki nicht vorstellen

Buzz

Bald gibt's keine Schokolade mehr? Oh nein! Darum können wir uns ein Leben ohne Schoki nicht vorstellen

von Diane Buckstegge Erstellt am 18. November 2014
© Getty Images

SCHRECKLICHE Gerüchte erreichen uns heute! Die größten Schokoladen-Hersteller warnen: Bald geht auf der Welt die Schokolade aus! Ein Gedanke, bei dem uns ganz anders zumute wird ...

Ja, Schokolade enthält kaum Vitamine und Mineralstoffe, wie Gemüse oder Obst. Sie liefert auch kein hochwertiges Eiweiß oder lebenswichtiges Eisen. ABER: Schokolade macht uns glücklich! Ohne sie wollen wir nicht leben!

Deswegen hoffen wir sehr, dass eine Lösung für die Kakao-Knappheit gefunden wird. Wir hoffen, dass die Dürre in Afrika den Kakaopflanzen nicht weiter zu schaffen macht, dass die Pilzkrankheit Moniliophthora roreri die Pflanzen nicht weiter schädigt und dass alle anderen Länder weltweit den Appetit auf Schokolade verlieren, sodass mehr für uns bleibt Sonst könnte Schokolade schon ab 2020 echt knapp werden! Was für ein schrecklicher Gedanke! Eine Welt ganz ohne Schokolade?

Die Liste, warum wir uns ein Leben ohne Schokolade nicht vorstellen können, geschweige denn wollen, ist ellenlang. Hier ein kleiner Auszug:

Kein anderes Lebensmittel zergeht so schön auf der Zunge.

Nichts hilft besser gegen Liebeskummer, Frust oder Stress.

Womit sonst sollten Doppelkekse gefüllt werden?

Schokolade schmeckt morgens, mittags und abends.

Ohne Schokolade gibt's kein Nutella und dann ist das Frühstück ziemlich öde.

Ohne Kakao gibt's auch keine heiße Schokolade im Winter.

Und keine feine Kakaoschicht auf dem Cappuccino.

Nüsse schmecken mit Schokolade umhüllt einfach am besten.

Und womit sollen wir dann unseren Kuchen glasieren?

Der Valentinstag ist ernsthaft in Gefahr, wenn keine Pralinen mehr geschenkt werden können.

Männer müssten sich was anderes überlegen, um ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen.

Weihnachten und Ostern stünden wir vor einem echten Problem: Was ist mit Schokohase/-weihnachtsmann, Nougatkugeln, Blätterkrokant, Schokoeiern, ...?

Und: Das Fotoalbum ist ja halb leer, wenn die ganzen zuckersüßen Babyfotos fehlen, auf denen die Kleinen schokoverschmiert zu sehen sind!