Home / Buzz / Beliebt im Netz / Die schönsten Filme zu Weihnachten: Das dürft ihr nicht verpassen!

Buzz

Die schönsten Filme zu Weihnachten: Das dürft ihr nicht verpassen!

von Anne Walkowiak Erstellt am 11. Dezember 2014
© youtube.com

Das Tolle an Weihnachten und an den Tagen davor ist doch, dass so viele tolle Filme im Fernsehen kommen. Von Klassikern wie 'Das singende, klingende Bäumchen' bis hin zu Disneys 'Eine Weihnachtsgeschichte' oder 'Charlie und die Schokoladenfabrik' - für alle Geschmäcker ist etwas dabei.

Wir alle lieben sie: Die Filme vor der Weihnachtszeit. Als Kinder wurden wir gern in der Mittagspause vor dem Fernseher geparkt, damit die Eltern ein wenig Ruhe haben und wir nicht vor Spannung auf den geschenkereichen Nachmittag platzen. Doch längst kommen schon Wochen vor dem Fest tolle Weihnachtsfilme, die ihr unbedingt sehen solltet. Wir haben mal eine kleine Vorab-Auswahl getroffen:

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Film ist der Klassiker unter den Weihnachtsfilmen. Die Handlung ist einfach und allgemein bekannt: Ein junger Prinz soll verheiratet werden. Auf einem Ball soll er sich seine Zukünftige aussuchen - Lust hat er wenig auf das Spektakel. Bis eine schöne Unbekannte den Saal betritt. Aschenbrödel, so glauben ihre böse Schwiegermutter und deren Tochter, sitzt daheim und sortiert Erbsen und Linsen, wie ihr aufgetragen ward. Bevor der Prinz die schöne Unbekannte um ihre Hand bitten kann, verschwindet sie und verliert dabei einen Schuh. Der Prinz macht sich auf, sie zu finden. Das Besondere an diesem Aschenbrödel: Sie ist schön, selbstbewusst und mutig! Sie kann reiten, klettern und schießen und könnte auch ohne den Prinzen leben!
Sehen könnt ihr den Film noch wie folgt:

Sonntag, 14.12.13.25 UhrARD
Mittwoch, 24.12.12.15 UhrARD
Donnerstag, 25.12.8.35 UhrBR
Donnerstag, 25.12.12.30 UhrNDR

Charlie und die Schokoladenfabrik

Der Film gehört nicht zu den klassischen Weihnachtsfilmen, ist aber aufgrund seiner Bilder und der toll erzählten Geschichte unbedingt sehenswert. Die Handlung: Der kleine Charlie Bucket lebt in armen Verhältnissen und kann von Schokolade nur träumen. Bis Willy Wonka, Besitzer der benachbarten Schokoladenfabrik, zu einem Gewinnspiel aufruft. Charlie und vier andere Kinder haben das große Glück, die Wonka-Fabrik besuchen zu dürfen und erleben dabei viele Abenteuer. Das Besondere: Tim Burton ist Regisseur dieser Kinderbuchverfilmung und kreiert in seinem eigenen Stil eine wunderbar skurrile Welt.

Samstag, 13.12.20.15 UhrSat.1
Sonntag, 14.12.13.35 UhrSat.1

Das singende, klingende Bäumchen

Die Handlung ist schnell erzählt: Die schöne, aber sehr gemeine Prinzessin ist begehrt bei Prinzen. Ein junger Prinz will ihr zur Verlobung das singende, klingende Bäumchen schenken, das sie unbedingt haben möchte. Es ist natürlich das falsche Bäumchen und der Prinz wird zur Strafe in einen Bären verwandelt. Doch die Prinzessin, noch immer auf den Besitz des Bäumchens fixiert, muss für ihre Garstigkeit büßen. Das Besondere: Der rbb strahlt den Film traditionell am 3. Adventssonntag aus und er ist wirklich für die ganze Familie geeignet.

Sonntag, 14.12.14.10 Uhrrbb

Der kleine Lord

'Der kleine Lord' erfreut weit über die Grenzen Deutschlands bei Groß und Klein. Die Handlung: Der achtjährige Ceddie Errol lebt allein mit seiner Mutter in bescheidenen Verhältnissen. Als plötzlich ein Earl auftaucht und den Kleinen als rechtmäßigen Thronfolger mit nach England nehmen will, beginnt für Ceddie, aber auch den betagten Earl of Dorincourt eine große Reise mit vielen Überraschungen. Das Besondere: Die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern ist einzigartig. Ihr Zusammenspiel ist eine große Freude. Die Botschaft des Films überzeugt und wird noch viele Jahre die ganze Familie vor dem Fernseher versammeln.

Freitag, 19.12.20.15 UhrARD
Sonntag, 21.12.17.20 UhrARD
Mittwoch, 24.12.10.30 UhrARD

Disneys Eine Weihnachtsgeschichte

Der Charles Dickens Klassiker 'Weihnachtsgeschichte' wurde schon einige Male auf die Leinwand gebracht. Nicht aber so spektakulär wie die 2009er Version von Robert Zemeckis und Jim Carrey. Die Handlung: Der selbstsüchtige und in die Jahre gekommene Ebenezer Scrooge ist ein geldsüchtiger Eigenbrödler. An Heiligabend bekommt er Besuch von drei Geistern, die ihn auf eine Reise in die vergangene, gegenwärtige und zukünftige Weihnacht mitnehmen. Erst dadurch wird sich Scrooge über seine Kaltherzigkeit bewusst und will sich ändern. Das Besondere: Als der Film 2009 in die Kinos kam, war er nach 'Avatar' der zweite große 3D Film des Jahres. Aber auch auf dem heimischen Fernseher kann man sich von den drei Geistern mitreißen lassen. Die ganz Kleinen sollten den Film aber vielleicht besser noch nicht sehen.

Sonntag, 21.12.16.25 UhrSat.1