Home / Living / [OLD] Gesprächsstoff / Verleihung des ECHO Jazz

© Ssirus Pakzad
Living

Verleihung des ECHO Jazz

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 14. April 2010

Charlie Mariano, Karsten Jahnke und Ludwig Beck erhalten den ECHO Jazz. Beim Online-Voting auf www.jazzthing.de gewannen das Label ACT und das deutsche Instrumental-Quartett Quadro Nuevo.

Am 5. Mai lädt der ECHO Jazz zur Premiere in die Bochumer Jahrhunderthalle. Letzte Karten für die Premierengala sind online auf www.eventim.de erhältlich.

Charlie Mariano wird mit Sonderpreis geehrt
Am 5. Mai ehrt die Deutsche Phono-Akademie Carlie Mariano mit einem Sonderpreis. Mit der Trophäe wird der im Juni 2009 verstorbene Saxophonist posthum für seine außerordentlichen Leistungen im Jazz-Bereich geehrt. Mariano arbeitete mit Jazz-Größen wie Charlie Parker, Larry Clinton, Nat Pierce und Shorty Sherock zusammen.

In den 1970er Jahren eroberte der US-Amerikaner auch Europa. Während seiner musikalischen Laufbahn wirkte er an mehr als 300 Veröffentlichungen mit.

von Julia Windhövel