Home / Living / [OLD] Gesprächsstoff / Jana ist Germany's Next Topmodel 2011!

© Pro Sieben
Living

Jana ist Germany's Next Topmodel 2011!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 9. Juni 2011

An Pomp und Glitzer wurde im Finale von Germanys Next Topmodel 2011 wahrlich nicht gespart. Leider auch nicht bei Heidi Klums Outfit. Nachdem Thomas und Thomas zu „T’n T“ im Smoking die Bühne betraten und bei der kreischenden Menge erstmal minutenlang kaum ein Wort über die Lippen brachten außer „wow!“ oder „toll!“, war Heidi an der Reihe. Aus einer riesigen Seerose entsteigend betrat sie die Bühne - und der Zuschauer traute seinen Augen nicht.

War das wirklich Heidi Klum oder doch Thomas Gottschalk auf Stöckelschuhen? Eine bunte, wildgemusterte Hose mit Glitzer, das dazu passende Jackett und darunter ein Glitzer-Top im Burberry-Style. Thomas Gottschalk wäre begeistert gewesen - alle anderen eher nicht. Überhaupt wirkte Heidi zunächst etwas neben der Spur. Nach einem kreischenden „Hallo Köln!“ torkelte sie in Richtung Thomas und Thomas, um die beiden zu begrüßen und suchte nach einem Glas Wasser. Aufregung? Kreislauf? Heidi musste sich erstmal setzen. Gut, dass sie sich nach ein paar Sekunden wieder gefangen hatte, denn von Thomas und Thomas war noch weniger spontanes Moderationprogramm zu erwarten als von ihr.


Germany's Next Topmodel 2011: Eine nervenzehrende Show
Zum Glück mussten sich die drei Finalistinnen von Germany’s Next Topmodel 2011 - Jana, Amelie und Rebecca - nicht an Heidis Klamottenstil orientieren, sondern wurden von jemandem mit mehr Geschmack ausgestattet. Doch bevor die drei auf die Bühne durften, musste sich der Zuschauer noch ewig lange Rückblicke auf die letzten Wochen von Thomas und Thomas sowie der Mädchen antun.

Nach 15 Minuten durften dann endlich die drei letzten Mädchen im Finale auf die Bühne. Einen Walk und einen albernen Tanz später suchten Heidi und die beiden Thomas wieder nach ihrem Moderationstext, Heidi schrie in die Menge: „Mensch Mädchen, da werden eure Enkel später zu euch sagen ‚Boa ey, Oma, hast du das Haus abgerockt in Köln!‘“, dann ging’s auch schon weiter. Catwalktrainer Jorge legte einen souveränen Auftritt hin (in diesem Jahr ohne zu stolpern), eine amerikanische Sängerin performte playback ihren angeblichen Hit. Wäre nicht Lady Gaga als Topact angekündigt gewesen, hätten wohl spätestens jetzt die meisten abgeschaltet.

Doch Lady Gagas nahezu braver Auftritt sollte nicht die einzige Überraschung an diesem Abend bleiben. Denn als es zur Verkündung kam, wer als erste der drei Mädchen das Finale verlassen muss, fiel die Wahl der Jury auf Amelie. Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet. Am allerwenigsten Amelie selbst, die in Tränen aufgelöst wohl wenig von Heidis tröstenden Worten mitbekam. Pech für Amelie, Glück für Jana und Rebecca, die in ihren letzten Challenge zu Luftakrobaten wurden. „Toll, toll, toll“ - Thomas war, wie nicht anders zu erwarten, mal wieder völlig aus dem Häuschen. Warum? Man weiß es nicht, denn so langweilig wie dieses Finale ist keine einzige der bisherigen Entscheidungsshows gewesen.

Am Ende konnte Jana das Finale für sich entscheiden. Ihr winken lukrative Werbeverträge, 100.000 Euro in bar und natürlich der Titel der nächsten Ausgabe der Cosmopolitan. Wir werden sehen, ob es Jana gelingen wird, mehr aus ihrem Sieg zu machen als ihre Vorgängerinnen. Wahrscheinlich ist es eher nicht.

Interessant zum Weiterlesen:

  • Alles zur Fashion Week London 2011/2012
  • Alles zur Fashion Week Paris 2011
  • Alles zur Fashion Week Mailand 2011
  • Alles zur Fashion Week New York 2011
  • Alles zur Fashion Week Berlin 2011

von Julia Windhövel