Home / Buzz / Beliebt im Netz / In einem Gebüsch finden Fußgänger einen Pitbull. Was dann passiert ist unglaublich ...

© Youtube
Buzz

In einem Gebüsch finden Fußgänger einen Pitbull. Was dann passiert ist unglaublich ...

von Redaktion Veröffentlicht am 28. Mai 2014

Bei diesem Video bekommen wir wirklich Gänsehaut beim Zuschauen.

Verängstigt sitzt er im Gebüsch. Abgemagert bis auf die Knochen, kann er sich kaum noch bewegen. Überall hat er schwere Verletzungen. Man möchte sich gar nicht ausmalen, was diesem armen Hund in seinem Leben schon alles widerfahren ist. Vorsichtig versuchen Mitarbeiter einer Tierschutzorganisation, dem Streuner zu helfen...

Loading...

Anscheinend ausgesetzt und ganz auf sich allein gestellt, hätte dieser Hund ohne das beherzte Eingreifen von Tierschützern wohl nicht mehr lange überlebt. Nach der Rettung stellte sich heraus, dass der Pitbull ein Weibchen ist. Das linke Auge war so entzündet, dass es entfernt werden musste. Zudem wurde ein Tumor aus ihrem Ohr entfernt.

Nun ist aus dem Häufchen Elend wieder eine glückliche, kräftige Hundedame geworden, die ein neues Zuhause sucht. Wir hoffen, dass sie nun ein schöneres Leben führen wird. Tapfere Lady!

Ihr wollt von uns lesen? Dann folgt uns auf Facebook!

von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen