Home / Buzz / Beliebt im Netz / Sie wählt den Notruf und bestellt eine Pizza: Doch nur so konnte eine Frau ihr Leben retten

Buzz

Sie wählt den Notruf und bestellt eine Pizza: Doch nur so konnte eine Frau ihr Leben retten

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 4. Februar 2015
© youtube.com

Manchmal muss man einfach zwischen den Zeilen lesen, um das große Ganze zu verstehen.

Der Superbowl ist längst ein Großereignis der Extraklasse. Neben dem Sport und der spektakulären Halbzeitshow sind längst auch die Werbeplätze in den kleinen Pausen zu großen Highlights geworden. Doch in diesem Jahr stach eine Werbung besonders heraus. Aber nicht, weil sie so lustig war oder besondere Stars aufbieten konnte. Sondern weil sie mit ihrem ernsten Thema und ihrer minimalistischen Umsetzung genau ins Schwarze traf.

Loading...

In dem Spot geht es nicht darum, ein Produkt anzupreisen, sondern es geht darum, Aufmerksamkeit zu schaffen. Aufmerksamkeit für ein Thema, das viel zu selten diskutiert wird: häusliche Gewalt. Tatsächlich basiert der Spot der 'No More' Organisation, die gegen häusliche Gewalt kämpft, auf einer wahren Begebenheit.

Zu Beginn des Spots ist man verwirrt, warum eine Frau den Notruf wählt, um dann eine Pizzabestellung aufzugeben. Doch im Verlauf des Gesprächs zwischen ihr und der Notrufzentrale bemerkt man recht schnell, dass es der Frau um etwas anderes geht. Sie befindet sich tatsächlich in einer Notsituation und braucht dringend Hilfe. Das realisiert zum Glück auch der Polizist und schickt ihr einen Einsatzwagen vorbei.

Nur weil der Polizist am Ende der Leitung zwischen den Zeilen lesen konnte und blitzschnell bemerkte, dass die Frau sich wirklich in Gefahr befindet, konnte ihr Leben gerettet werden. Und so werden auch wir aufgefordert genau hinzuhören. Selten sprechen Frauen, Männer und Kinder darüber, wenn sie zu Hause geschlagen und verprügelt werden. Oft verteidigen sie den Täter noch. Es ist also an uns mit offenen Augen und Ohren durch die Welt zu gehen.

von Anne Walkowiak