Home / Buzz / Beliebt im Netz / Moment mal: Stillen ist pfui, aber Kim Kardashians nackter Po ist ok?

Buzz

Moment mal: Stillen ist pfui, aber Kim Kardashians nackter Po ist ok?

von Redaktion Erstellt am 17. November 2014
© instagram.com/milano_alyssa

Wie zwei Still-Bilder von Alyssa Milano das Internet in Aufruhr versetzen ...

Es sind harmlose Bilder von einer glücklichen Mama mit ihrem Baby - und trotzdem haben sie im Internet für mächtig Aufregung gesorgt. Schauspielerin Alyssa Milano postete vergangene Woche auf Instagram Schnappschüsse von sich selbst, auf denen sie ihre 2-Monate alte Tochter stillt. Während Alyssa zum Beispiel für ein Shooting gestylt wird, trinkt Töchterchen Elizabella Dylan selig an Mamis Brust.

Zwar bekommt Milano von ihren Fans zahlreiche positive Nachrichten zu den Fotos, doch vielen Internet-Usern sind die Still-Bilder zu offenherzig und daher ein Dorn im Auge! Sie beschweren sich in Kommentaren über zu viel nackte Haut und machen der 41-Jährigen Vorwürfe, weil sie die Bilder gepostet hat.

Doch Milano möchte die böse Kritik nicht auf sich sitzenlassen. Bei Twitter schreibt sie:

"Moment mal! Ich verstehe das nicht. Ohne Kim zu nahe treten zu wollen, aber ... meine Still-Bilder finden die Leute anstößig, aber ihr (wahnsinns) Po-Cover finden sie ok?"

Sie spielt damit auf Kim Kardashian und ihr jetzt schon legendäres Cover des 'Paper' Magazins an. Auf der Titelseite ist Kardashian fast komplett nackt, während sie lasziv ihr eingeöltes Hinterteil in die Kamera streckt. Das Bild geht seit Tagen um die Welt und teilt sich millionenfach in den sozialen Netzwerken.

Alyssa kann nicht verstehen, weshalb ihre harmlosen Still-Bilder für Entsetzen sorgen, während Kim Kardashian für ihr Nacktsein gefeiert wird. Tatsächlich erregen stillende Mamas immer wieder Aufsehen in der Öffentlichkeit. Zu viel nackte Haut ihrerseits ist anscheinend nicht gern gesehen und sie sollen sich bedeckt halten. Dabei ist Stillen doch das Natürlichste der Welt!

Bei den Stars und Sternchen, die regelmäßig so viel nackte Haut zeigen, wie es nur geht - frei nach dem Motto 'Sex sells', regt sich wiederum niemand ernsthaft auf! Kim Kardashians eingeölte Rundungen sind also ok, während Alyssa Milanos Brust beim Stillen tabu ist? Wirklich eine traurige Welt, oder nicht?