Home / Living / [OLD] Gesprächsstoff / Die Oscar-Nominierungen im Überblick

© 20th Century Fox
Living

Die Oscar-Nominierungen im Überblick

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 3. Februar 2010

Wenn es in knapp vier Wochen in der Nacht vom 7. auf den 8. März wieder heißt: "And the Oscar goes to ...", dürfen wir uns auch in diesem Jahr wieder auf einen spannenden, freudentränenreichen Abend freuen!

Am Dienstag, den 2. Februar, gaben Schauspielerin Anne Hathaway und Tom Sherak, der Chef der amerikanischen Filmakademie, in Berverly Hills die Nominierungen bekannt.

Die Nominierungen im Überblick:
Wie nicht anders zu erwarten geht James Camerons "Avatar" als heißer Favorit ins Rennen. Das 3D-Spektakel ist für neun Oscars nominiert. Ebenfalls für neun Oscars nominiert ist Kathryn Bigelows Drama "The Hurt Locker" ("Tödliches Kommando"), das vom Irak-Krieg erzählt.

Beste(e) Hauptdarsteller(in):
In der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" sind u.a. Morgan Freeman für seine Rolle in "Invictus", Jeff Bridges ("Crazy Heart") und George Clooney für "Up in the Air" nominiert.
Und wer wird bei den Damen hoch gehandelt? Da ist zum einen u.a. Meryl Streep für ihren Part in "Julie & Julia" nominiert, Konkurrenz bekommt die Hollywood-Diva von Sandra Bullock, die den Oscar für ihre Rolle in "The blind side" einstreichen könnte und von Helen Mirren in "The Last Station".

Beste(r) Nebendarsteller(in)
Als beste Nebendarstellerinnen sind u.a. Pénélope Cruz ("Nine") und Mo'Nique ("Precious: Based in the Novel "Push" by Sapphire") nominiert.
Bei den Herren gehen u.a. Matt Damon ("Nine") und Woody Harrelson ("The Messenger") ins Rennen.

Bester Animationsfilm
Als beste Animationsfilme sind für die Oscars 2010 neben "The Princess and the Frog" unter anderem auch "Up" und "Coraline" nominiert.

Bester nicht-englischsprachiger Film
Und auch eine deutsche, genauer gesagt eine deutsch-österreichische Produktion, ist in diesem Jahr nominiert: "Das weiße Band", das Drama des österreichischen Regisseurs Michael Haneke, wurde als bester nicht-englischsprachiger Film nominiert.
Der deutsche Schauspieler Christoph Waltz wurde als bester Nebendarsteller für seine Rolle in "Inglourious Basterds" nominiert.

von Julia Windhövel

Das könnte dir auch gefallen