Home / Buzz / Beliebt im Netz / Was bedeutet eigentlich Schönheit? Die ideale Frau im Wandel der Zeit

© Youtube / BuzzFeedVideo
Buzz

Was bedeutet eigentlich Schönheit? Die ideale Frau im Wandel der Zeit

von Kathrin Stangl Veröffentlicht am 29. Januar 2015

Superschlank oder kurvig und üppige Oberweite? So hat sich das Bild der "idealen" Frau vom Alten Ägypten bis heute verändert.

Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Aber eben nicht nur! Denn seit jeher beeinflusst vor allem die Gesellschaft das allgemein geltende Bild von Schönheit, vom idealen Körper und der perfekt proportionierten Frau. Und dieses Schönheitsideal hat sich über die Jahrhunderte stetig gewandelt.

Während im Alten Ägypten noch gertenschlanke Frauen mit hohen Hüften und einem symmetrischen Gesicht der Inbegriff von Schönheit waren, galten in der italienischen Renaissance füllige Frauen mit ausladenden Hüften als schön. Und heute? Seht selbst!

Loading...

Unser Fazitie perfekte Frau gibt es nicht! Abgesehen davon, dass sich das Schönheitsideal über die Jahre ständig verändert hat, ist jede Frau auf ihre ganz eigene Art wunderschön! Egal ob klein oder groß, dick oder dünn, mit kleinen oder großen Brüsten... Am Ende liegt Schönheit eben doch im Auge des Betrachters!

von Kathrin Stangl

Das könnte dir auch gefallen