Home / Buzz / Beliebt im Netz / Geniale Aktion: So großartig reagierte eine Schülerin auf gemeines Mobbing

Buzz

Geniale Aktion: So großartig reagierte eine Schülerin auf gemeines Mobbing

von Redaktion Veröffentlicht am 16. Oktober 2014
© facebook.com

Als Caitlin an ihrer Highschool gemobbt wird, sinnt sie keineswegs auf Rache. Sie will etwas Positives schaffen und das mit allen anderen teilen.

Einen Monat ist es her, dass ein Schulkamerad Caitlins Spind aufbrach und ihr iPad entwendete. Aber nicht nur das! Der Dieb postete auf ihre Facebook-Seite eine Nachricht, dass sie sich doch besser umbringen solle. So einen Kommentar kann niemand einfach wegstecken. Auch Caitlin nicht. Und genau deswegen wollte sie etwas unternehmen. Sie sann aber nicht auf Rache, sondern danach, anderen Menschen Liebe entgegenzubringen.

​Also besorgte sich der Teenager hunderte Post-its und beschrieb jeden einzelnen. Dann beklebte sie jeden Spind ihrer Highschool mit einer diesen kurzen, aber sehr schönen Nachrichten.

© facebook.com

Und auch, wenn sie für ihren 'Vandalismus' Ärger mit ihrer Schule bekam, so hatte die Aktion etwas Positives. Ihre Mitschüler freuten sich, strahlten über das ganze Gesicht, als sie die kleine Nachricht entdeckten. Und Caitlins #PositivePostIt machte im wahrsten Sinne des Wortes Schule. In ihrer Heimatstadt Airdrie setzte man sich für die Schülerin ein.

Der Stadtrat rief einen 'PositivePost-It'-Day aus, ​Angestellte verschiedener Unternehmen beglückten ihre Kollegen mit kurzen positiven Nachrichten und vor allem machte man Caitlin glücklich. In den sozialen Netzwerken explodierten die netten Kommentare an und für Caitlin.

Die Schülerin ist wirklich mit absolut großartigem Beispiel vorangegangen. Statt sich zu verstecken oder sich gar böse zu rächen, hat sie ihre Wut und ihren Ärger über das Mobbing zu etwas sehr Positivem verwandelt. Damit hat sie nicht nur ihre Mitschüler, sondern Teenager auf der ganzen Welt aufgerüttelt.

von Redaktion