Home / Buzz / Beliebt im Netz / 6 kreative Wege zu sagen: "Ich bin schwanger"

Buzz

6 kreative Wege zu sagen: "Ich bin schwanger"

von Diane Buckstegge Erstellt am 15. Januar 2015
© weheartit

Einfach nur ein Ultraschallbild über den Tisch schieben? Laaaangweilig! Diese Pärchen haben sich wirklich Gedanken gemacht, wie man Freunden und Familie vom Baby-Glück erzählen kann.

Es ist der wahrscheinlich schönste Moment überhaupt: Wenn man seinen Liebsten endlich erzählen kann, dass man ein Kind erwartet. Und natürlich gibt es unzählige Möglichkeiten, diese tolle Neuigkeit zu verbreiten. Aber wer Freunde und Familie wirklich überraschen will, der muss sich schon etwas Kreatives einfallen lassen. So wie diese zukünftigen Mamas und Papas:

Der Foto-Moment

Loading...

Kennt ihr das auch, wenn jemand ein Foto von euch macht und euch dann mit dämlichen Worten wie "Cheeeeese" oder "Spaghettiiiii" dazu animieren will, doch bitte freundlich zu lächeln? Echt nervig! Außer, man macht es so wie dieses Pärchen und verwendet stattdessen die Worte: "1,2,3, sagt: Kate ist schwanger!" Wetten, dass man dann die besten Gesichtsausdrücke überhaupt bekommt? Lachen, Staunen, Freude, Unsicherheit - herrlich, wie unterschiedlich alle in diesem Moment reagieren!

Der Glückskeks

Einen tollen Einfall hatte auch die australische Schauspielerin Emma Lung: Bei einem gemeinsamen Abendessen mit ihrem Ehemann im chinesischen Restaurant öffnete er seinen Glückskeks und fand darin einen Zettel mit der Nachricht: "Wir werden Eltern." Blöd nur, dass ihr Liebster die Message nicht sofort verstand. Stattdessen meinte er nur beschwichtigend: "Ist schon gut Schatz. Wir werden schon noch Eltern, das dauert vielleicht einfach nur noch eine Weile." Ähm nein, eigentlich dauert es nicht einmal mehr neun Monate ...

Der Baby-Trailer

Loading...

Für den ganz großen, kinoreifen Auftritt lässt sich die Baby-News in einen Filmtrailer verpacken. So wie bei diesem Pärchen, das die gemeinsame Leidenschaft - das Laufen - als Aufhänger für ihren Spot wählt und einen neuen "Lauf-Freund" ankündigt. Alles, was ihr dazu braucht, ist eine tolle und/oder lustige Idee, eine Handykamera und ein möglichst einfaches Schnittprogramm. Eins steht fest: Familie und Freunde, die diesen Trailer vorgeführt bekommen, werden sofort anfangen, die Tage und Stunden bis zur Geburt zu zählen.

Die Mini-Schuhe

Eine vielleicht nicht ganz neue, aber wirklich super süße Idee ist es nach wie vor, ein Foto mit Baby-Schuhen zu versenden und die Liebsten auf diese Weise wissen zu lassen, dass Nachwuchs auf dem Weg ist. Wenn Mama, Papa und das ungeborene Baby dann auch noch aufeinander abgestimmte DocMartens tragen, dann ist das Ganze gleich nochmal etwas putziger!

Die faszinierende Kürbiskunst

Dieses Pärchen hat sich Halloween als Termin ausgesucht, um Freunde und Familie über den bevorstehenden Nachwuchs aufzuklären. Und um das möglichst eindrucksvoll zu gestalten, haben sie sich die Mühe gemacht und in stundenlanger Handarbeit einen Kürbis ausgehöhlt, damit dieser aussieht wie ein Baby im Bauch der Mutter. Daumen hoch für so viel Kreativität!

Der Braten im Ofen

Loading...

In Deutschland sagt man zu einer schwangeren Frau etwas ungalant auch manchmal: Sie hat einen Braten im Ofen. Im englischsprachigen Raum heißt das stattdessen: "Ein Brötchen im Ofen". Und so eines fand diese Großmutter in spe wortwörtlich in ihrem Backofen. Einfach genial, wie diese Frau auf den Fund reagiert!

Und für später: Die beliebtesten Baby-Namen

Auch auf gofeminin: Überraschung! Die TOP 35 der beliebtesten Babynamen in Deutschland
Beliebte Vornamen 2016 © gofeminin.de