Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ihr Verlobter ist tot - doch Stephanies Traum vom Baby wird trotzdem wahr!

Buzz

Ihr Verlobter ist tot - doch Stephanies Traum vom Baby wird trotzdem wahr!

von Redaktion Erstellt am 11. November 2014
© www.gofundme.com

Es muss alles ganz schnell gehen: Innerhalb von nur einem Tag muss Stephanie an 6000 Dollar kommen - damit sie den Herzenswunsch ihres toten Verlobten erfüllen kann!

Was für eine schreckliche Geschichte: Cameron Robinett aus Arizona ist gerade mal 25 Jahre alt, als er einen furchtbaren Motorradunfall hat. Er liegt noch ein paar Tage im Krankenhaus, am 10.11.2014 versagen jedoch seine Organe - er stirbt.

Für seine Verlobte Stephanie bricht eine Welt zusammen. In ihrer Trauer kann sie nur an eins denken: Jetzt wird Camerons Wunsch vom gemeinsamen Kind niemals in Erfüllung gehen! Obwohl: Eine Möglichkeit gäbe es. Wenn Cameron innerhalb eines Tages Sperma entnommen würde, könnte man eine künstliche Befruchtung vornehmen. Ein echter Hoffnungsschimmer für Stephanie!

Doch die Sperma-Entnahme ist teuer: Sie kostet mindestens 6000 Dollar. Geld, das Stephanie nicht hat. Kurzerhand stellt sie bei gofundme einen Spendenaufruf ein und ein Wunder geschieht. Das Geld kommt zusammen, Camerons Sperma kann entnommen werden!

Vollkommen Fremde waren so gerührt von der tragischen Geschichte, dass sie Stephanie und ihr Projekt Baby mit einer Spende unterstützen wollten. Über 13.000 Dollar kamen zusammen. Jetzt kann Stephanies Wunsch von einem gemeinsamen Kind endlich wahr werden - und ein Teil von Cameron wird weiterleben. Was für ein wunderbares Happy End einer ansonsten so traurigen Geschichte!

Was denkt ihr über diese Geschichte? Findet ihr es gut, dass Stephanie diesen Weg gewählt hat, oder seht ihr eine solche Schwangerschaft eher kritisch? Schreibt uns einen Kommentar bei Facebook!