Home / Buzz / Beliebt im Netz / Das ist wahre Liebe: Treue Hündin bewacht das Krankenbett ihres Herrchens

© Facebook / Ichilov Medical
Buzz

Das ist wahre Liebe: Treue Hündin bewacht das Krankenbett ihres Herrchens

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 2. März 2015
A-
A+

Als ihr Herrchen auf der Straße zusammenbricht, weicht diese Hündin keine Sekunde von seiner Seite - nicht einmal am Krankenbett.

Man nennt sie nicht umsonst die besten Freunde des Menschen! In Tel Aviv, Israel, blieb eine Hündin so hartnäckig an der Seite ihres verletzten Herrchens, dass Sanitäter schließlich keine Wahl hatten, als sie mit in die Klinik zu nehmen.

Die Hündin wich keinen Moment von der Seite ihres Herrchens. Angaben zufolge sprang sie mit in den Krankenwagen und ließ sich nicht wieder rausdrängen. "Ihre Liebe war wirklich bewegend, sie hat richtig darum gekämpft, bei ihm bleiben zu können", sagte einer der Sanitäter der israelischen Nachrichtenseite 'ynet'.

Auch im Krankenhaus selbst ließ sich die Hündin nicht von ihrem Besitzer trennen und schlief schließlich sogar in seinem Krankenbett. Eine absolute Ausnahme, wie der Sprecher des Krankenhauses, Avi Schoschan, bestätigt. "Aber sie war einfach nicht bereit zu gehen", sagte er. "Wir hatten keine andere Wahl."

Auch die Krankenschwestern der Klinik waren von der Liebe zwischen Hund und Herrchen gerührt. "Sie hat ihm sogar das Gesicht geleckt, damit er aufwacht", so eine der Schwestern.

Diese Geschichte hat unsere Herzen wirklich ergriffen. Kennt ihr auch einen so treuen Gefährten?

von Maike Schwinum