Home / Buzz / Stars & Entertainment / Trotz Betrug: Katie Price will Noch-Ehemann bei Geburt dabei haben

© BANG
Buzz

Trotz Betrug: Katie Price will Noch-Ehemann bei Geburt dabei haben

von Redaktion Veröffentlicht am 25. Juli 2014

Katie Price erlaubt ihrem untreuen Ehemann bei der Geburt ihres zweiten Kindes dabei zu sein.

Katie Price will ihren untreuen Ehemann angeblich bei der Geburt ihres zweiten gemeinsamen Kindes dabei haben. Das ehemalige Boxenluder hatte vor wenigen Wochen herausgefunden, dass ihr Mann Kieran Hayler sie mit ihrer besten Freundin Jane Pountney betrogen hat.

​Diese Woche gestand die 36-Jährige der Öffentlichkeit, dass auch eine weitere Freundin mit ihrem sexsüchtigen Gatten ins Bett ging. Trotz allem will sie den 27-Jährigen aber offenbar im Kreissaal dabei haben, wie ein Vertrauter von Price jetzt gegenüber 'MailOnline' verrät: ''Katie wird ihr Baby Mitte August in einer Londoner Privatklinik bekommen, sie ist bereits eingebucht und Kieran auch.''

​Als die bald fünffache Mutter herausfand, dass der ehemalige Stripper sie betrügt, drohte sie ihm mit der Scheidung. Die Gemüter haben sich mittlerweile aber wieder etwas beruhigt und Price hat vor, an ihrer Ehe zu arbeiten. Sie erklärte kürzlich: ''Es ist unglaublich, wie stark du manchmal sein musst und das ist das echte Leben und du musst weitermachen. Am Anfang wollte ich mich von Kieran scheiden lassen. Jetzt habe ich aber mehr über Sexsucht gelernt. Ich dachte, 'habe ich vielleicht etwas falsch gemacht? Ich habe ein wenig zugenommen'. Aber mir ist klar geworden, es hat nichts mit mir zu tun und wenn es nicht eine meiner besten Freundinnen gewesen wäre, dann wäre es jemand anderes gewesen.''

Katie Price © BANG
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam