Home / Buzz / Beliebt im Netz / Und Tschüss! Von diesen Facebook-"Freunden" sollten wir uns verabschieden

© Getty Images
Buzz

Und Tschüss! Von diesen Facebook-"Freunden" sollten wir uns verabschieden

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 1. Januar 2016

Jetzt mal ehrlich: Wenn ihr einen Blick auf eure Freundesliste bei Facebook werft, wie viele der Leute kennt ihr wirklich? Mit wem habt ihr im echten Leben überhaupt was zu tun?

Genau! Und aus diesem Grund wird es Zeit, die "Freundes"-Liste mal ein wenig aufzuräumen! Es ist nämlich schon lange nicht mehr cool, so viele "Freunde" wie möglich zu haben. DIE Zeiten sind zum Glück vorbei. Statt Masse zählt wieder Klasse! Diese Pseudo-Freunde solltet ihr deswegen schleunigst aus eurer Freundes-Liste werfen:

1. Den Ex-Freund

Wenn ihr nicht wirklich freundschaftlich auseinandergegangen seid (was so gut wie nie der Fall ist), dann fackelt nicht lange und löscht ihn endlich! Ihr wollt sicher nicht wissen, ob er gerade ne Neue am Start hat und überglücklich ist. (Falls doch, gibt es andere Mittel und Wege, sein Profil zu stalken.)

2. Die Freunde von eurem Ex

Mit denen habt ihr es doch nur IHM zuliebe ausgehalten ...

3. Alle, die ihr eigentlich gar nicht ausstehen könnt

Und das sind sicher einige - speziell alte Schulkameraden, mit denen ihr schon zu Schulzeiten nicht mehr als drei Sätze gewechselt habt. Warum also jetzt auf Facebook-Buddies machen?!

4. Alle, bei denen ihr mehr als 2 Sekunden nachdenken müsst, um sie einzuordnen

Ihr habt offenbar REIN GAR NICHTS miteinander zu tun. Also LÖSCHEN!

5. Alle, deren Anfrage ihr nur aus Pflichtgefühl bestätigt habt

Wie Freunde eurer Mutter, die Mütter eurer Freunde, wir könnten die Liste unendlich fortführen ...

6. Alle, die euch einfach nur nerven

Auch diese Liste ist ellenlang. Die ständigen Selfie-Poster, Angeber mit coolen Urlaubs- oder Restaurant-Pics, blöde Sprücheklopfer, ...

7. Alle, die jeden Pups in ihrem Leben posten

Wer mehr als fünf Posts am Tag macht, muss gehen! Denn ganz ehrlich: Wie viel Wichtiges gibt es an einem normalen Tag schon zu sagen?!

So, habt ihr fleißig gelöscht? Die Liste von 305 auf schlappe 213 reduziert? Jetzt fühlt ihr euch sicher RICHTIG GUT und TOTAL ERLEICHTERT!

von Diane Buckstegge