Home / Buzz / Beliebt im Netz / Seestern, Embryo oder Löffelchen: Was deine Schlafposition über dich verrät

Buzz

Seestern, Embryo oder Löffelchen: Was deine Schlafposition über dich verrät

von Kathrin Stangl Veröffentlicht am 11. Februar 2015
© iStock

Wer einmal eine bequeme Schlafposition gefunden hat, der verändert sie nicht mehr so schnell. Das ist zumindest das Ergebnis einer britischen Studie. Was deine Schlafposition über dich aussagt? Wir verraten es dir!

Habt ihr schon einmal schlecht geschlafen? Dann wisst ihr ja, welchen Einfluss Schlaf auf unser Leben haben kann. Wenn wir nicht genug Erholung bekommen, sind wir missmutig und gestresst. Doch damit nicht genug! Wie wir schlafen, sagt nicht nur etwas über unseren Powerhaushalt aus, es kann auch viel über unsere Persönlichkeit verraten. Hier sind die fünf häufigsten Schlafpositionen und was sie bedeuten:

Der Seestern

Wenn du ins Bett gehst, streckst du alle Viere von dir, machst dich im ganzen Bett breit? Dann bist du ein offener und aufgeschlossener Mensch! Du kannst gut zuhören und deine Freunde fragen dich gerne um Rat, denn sie wissen, du begegnest ihnen immer mit offenen Armen. Auch wenn diese Schlafposition eher darauf schließen lässt, dass du gerne im Mittelpunkt stehst, ist das ganz und gar nicht so. Klar magst du es, dass es sich manchmal nur um dich dreht. Doch eigentlich hälst du dich lieber im Hintergrund und bist für andere da.

Der Embryo

Zusammengerollt wie das ungeborene Kind im Leib der Mutter, die Knie bis unters Kinn gezogen und die Arme schützend davor: So kannst du am allerbesten schlafen? Dann hast du zwar eine harte Schale, aber durchaus einen weichen Kern. Egal wie tough du manchmal tust, eigentlich wünschst du dir einen Menschen in deinem Leben, der sich um dich kümmert und dich beschützt.

Der Spielzeugsoldat

Die Schlafposition des "Spielzeugsoldaten" ist nicht besonders weit verbreitet - und das obwohl Menschen, die diese Schlafposition bevorzugen, angeblich mit den besten Schlaf haben sollen. Wer es im Bett am bequemsten findet auf dem Rücken zu liegen, die Arme neben sich, der gilt als eher introvertiert und zurückhaltend.

Der Kissenkuschler

Es gibt Menschen, die kriegen ohne ein weiches Kissen kein Auge zu. Der Kissenkuschler braucht immer etwas im Arm, an das er sich anschmiegen kann. Wenn es dir genauso geht, dann legst du höchstwahrscheinlich auch großen Wert auf enge und intime Beziehungen. Deine Freunde, Familie und dein Partner gehen dir über alles!

Der Bettbezwinger

Es gibt nicht viele Menschen, die gut und gerne auf dem Bauch schlafen. Doch diese Position sagt einiges über dich aus: Du würdest am liebsten das ganze Bett für dich vereinnahmen! Deine Persönlichkeit ist eher dominant, du bist ordentlich und strukturiert und versuchst immer Herr der Lage zu sein.

Mach jetzt auch den TEST und entdecke Was deine Schlafposition über deine Persönlichkeit verrät!

Wie du schläfst, so liebst du

Doch nicht nur über die eigene Persönlichkeit kann das Schlafverhalten etwas aussagen. Auch über die Beziehung zu unserem Partner. Das behauptet zumindest die britische Psychologin Corrine Sweet. Wenn beide beispielsweise auf ihrer Seite des Bettes schlafen, sich gegenseitig den Rücken zugewandt und mit einigem Abstand, steht das für eine sehr enge und starke Beziehung, in der jeder aber auch seine eigenen, unabhängigen Ziele verfolgt.

Romantisch wird's, wenn sie zum Einschlafen ihren Kopf auf seine Brust legt: Eine intimere Schlafstellung gibt es kaum. Pärchen, die so schlafen, führen eine leidenschaftliche Beziehung, die auf Vertrauen basiert! Wer hingegen mit seinem Partner in der Löffelchen-Position einschläft, gehört eher zum traditionellen Schlag Mensch. Denn: Einer der Partner (meist der Mann) übernimmt die Rolle des Beschützers und passt auf den anderen auf - nicht nur im Schlaf.

Auch lesen: Löffelchen und Co: Was eure Schlafposition über eure Beziehung verrät!

Glaubt ihr daran, dass euer Schlafverhalten wirklich Rückschlüsse auf eure Persönlichkeit und eure Beziehung zulässt? Oder haltet ihr das alles für Blödsinn? Teilt diesen Artikel und diskutiert mit euren Freunden!

Das könnte euch auch interessieren

Bauch oder Rückenschläfer? Warum du immer in DIESER Position schlafen solltest!

Schlafprobleme? 5 Tricks, mit denen du besser schläfst und entspannter aufwachst

Endlich wieder durchschlafen? Die 7 besten PFlanzen fürs Schlafzimmer

Endlich besser schlafen: 12 Tipps, damit die Nacht erholsam wird

von Kathrin Stangl