Home / Buzz / Beliebt im Netz / Der Mama-Code: Was Mütter sagen und was sie TATSÄCHLICH meinen.

© Getty Images
Buzz

Der Mama-Code: Was Mütter sagen und was sie TATSÄCHLICH meinen.

von Nadine Jungbluth Veröffentlicht am 7. Mai 2015

Wir haben die ultimative Übersetzung. Und es stimmt einfach alles!

Mütter sind schon eine ganz besondere Spezies. Und sie haben auch ihre eigene Sprache. Denn sie sagen regelmäßig Dinge, die eigentlich eine ganz andere Bedeutung haben. Das kennt sicher jede von euch von der eigenen Mama. Und wenn ihr selbst schon Mama seid, dann kennt ihr es vielleicht sogar von euch selbst

Wir haben den Mama-Code mal entschlüsselt:

1. Möchtest du am Sonntag zum Essen vorbeikommen?

Bedeutet eigentlich: Am Sonntag kommst du zum Essen vorbei!

2. Also ich habe ja NIE geraucht!

Bedeutet eigentlich: Zumindest keine Zigaretten

3. Das ist aber ein nettes Outfit, aber wird dir darin nicht kalt?

Bedeutet eigentlich: Du siehst ja aus wie vom Straßenstrich, zieh dir gefälligst etwas über!

4. Schön, dass ich dich erreiche!

Bedeutet eigentlich: Ich weiß genau, dass du meine letzten 15 Anrufe ignoriert hast!

5. Hast du in letzter Zeit mal von deinem Burder gehört?

Bedeutet eigentlich: WO ZUR HÖLLE IST DEIN BRUDER und warum geht er nie an sein Telefon?!?!

6. Ich dachte, diese Jeans könnte dir vielleicht gefallen.

Bedeutet eigentlich: Ich habe eine Jeans für mich gekauft, aber sie passt nicht und ich hab den Kassenbon nicht mehr.

7. Im Kühlschrank stehen noch Reste vom Abendessen, die kannst du dir warm machen.

Bedeutet eigentlich: Warum warst du nicht pünktlich zum Abendessen da und hast nicht angerufen, um Bescheid zu sagen?

8. Hast du zufällig meinen schwarzen Seidenschal gesehen?

Bedeutet eigentlich: Ich habe den Schal unten in deinem Wäschekorb gefunden - mit einem Brandfleck! Hast du dazu irgendetwas zu sagen?

9. Hast du mal wieder was von Paul gehört?

Bedeutet eigentlich: Paul war das Beste, was dir je passieren konnte, und ich verstehe einfach nicht, wieso du mit ihm Schluss gemacht hast!

10. Wir haben einen neuen Computer gekauft.

Bedeutet eigentlich: Wann kannst du vorbeikommen und den neuen Computer einrichten?

11. Meld dich, wenn irgendetwas ist!

Bedeutet eigentlich: Ich weiß, dass du dich nur meldest, wenn du Geld brauchst.

12. Glaubst du wirklich, das ist eine gute Idee?

Bedeutet eigentlich: Kind, das ist der größte Unsinn, den ich jemals gehört habe!

13. Mal sehen ...

Bedeutet eigentlich: NIEMALS!

14. Ja, du klingst wirklich fast wie Beyoncé!

Bedeutet eigentlich: Oh Gott, hoffentlich hat das Kind noch andere Talente!

15. Geh doch mal schauen, was Papa grad macht!

Bedeutet eigentlich: Ich brauche dringend eine Auszeit - und ein Glas Wein!

16. Hast du meine Freundschaftsanfrage auf Facebook bekommen?

Bedeutet eigentlich: Ich weiß genau, dass du sie seit drei Wochen ignorierst!

17. Genieß deine Freiheit! In deinem Alter war ich schon verheiratet und hatte zwei Kinder!

Bedeutet eigentlich: Warum bist du noch nicht verheiratet und hast zwei Kinder?

18. Ich hab dich lieb!

Bedeutet eigentlich: Du bist das Beste, was mir in meinem Leben passiert ist und ich liebe dich mehr, als ich es jemals in Worte fassen könnte.

Auch auf gofeminin.de: Die besten Sprüche für Mamas

Auch auf gofeminin: Danke Mama: Die schönsten Sprüche zum Muttertag

Die schönsten Sprüche zum Muttertag © iStock
von Nadine Jungbluth