Home / Fit & Gesund / Gesundheit / Hilfe! Muss ich sterben? 15 völlig verrückte Gedanken, wenn man seine Symptome googelt

© iStock
Fit & Gesund

Hilfe! Muss ich sterben? 15 völlig verrückte Gedanken, wenn man seine Symptome googelt

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 22. Oktober 2015

Den zweiten Tag in Folge Kopfschmerzen - das kann doch nicht normal sein. Hab ich vielleicht einen Gehirntumor? Und mit diesem Gedanken beginnt eine panische Google-Suche, die dem ein oder anderen sicherlich bekannt vorkommen dürfte ...

Das Internet ist wunderbar. Mit nur einem Klick kriegt man einen Haufen von Informationen. Gibt man 'Kopfschmerzen' und 'Gehirntumor' ein, kommen gut 33.000 Ergebnisse. Unter anderem so wertvolle Hinweise wie: Kopfschmerzen sind meist harmlos. Doch sehr starke Kopfschmerzen können ein Hinweis auf einen Gehirntumor sein. Für einen kleinen Hypochonder wie mich ist das der Beginn einer fieberhaften Recherche.

Niemand gibt es gern zu, doch die meisten haben schon mal Symptome in Internet gegoogelt. Geht ja auch viel schneller als stundenlang beim Arzt im Wartezimmer zu sitzen und sich da wer weiß was für Bakterien und Viren einzufangen. Allerdings kann die Symptom-Suche zur ein oder anderen Panik-Attacke führen. Früher oder später findet man nämlich immer schreckliche Krankheiten, auf die die eigenen Symptome zutreffen könnten ... Kommen euch diese Gedanken hier bekannt vor?

Die Kopfschmerzen sind irgendwie anders als sonst. Ich googel mal schnell, ob das vielleicht was zu bedeuten hat.

Hm, Kopfschmerzen können gefühlt 1000 Ursachen haben.

Die Hälfte der Artikel versteh ich nicht, können die nicht für jeden verständlich schreiben?

Oh! Was ist das?! "Kommen zu den Kopfschmerzen Schwindel und Vergesslichkeit, kann das ein Symptom für einen Gehirntumor sein."

OMG! Heute morgen war mir schwindelig! Und vergesslich bin ich auch!

Schnell weiterlesen: "Lähmungserscheinungen, epileptische Anfälle, Wesensveränderungen sind ebenfalls typische Symptome für einen Gehirntumor."

Gut, davon hab ich nichts. Vielleicht sind es doch nur Verspannungskopfschmerzen vom Nacken.

Aber sie halten schon echt lange an ...

Und die Tabletten wirken nicht mehr so richtig.

In letzter Zeit hab ich auch viel öfter Kopfschmerzen! Da muss mehr hinterstecken!

Oh, hier: "wiederkehrende Übelkeit und Erbrechen" - nee, hab ich zum Glück nicht. "Machen Sie bei Verdacht auf einen Gehirntumor einen Termin beim Arzt."

Dafür hab ich gerade keine Zeit.

Wird schon alles passen, ich behalte das einfach mal im Blick.

Im Wartezimmer stecke ich mich bestimmt nur bei den ganzen anderen Leuten an. Ich hab eh schon das Gefühl, dass ich eine Erkältung ausbrüte.

Was für Ergebnisse kommen denn, wenn ich Niesreiz und trockener Husten googel?! Oh mein Gott ... !

Atmet lieber tief durch und entspannt: Die schönsten Zitate des Dalai Lama

Auch auf gofeminin: Rat vom Dalai Lama: Die besten Zitate für jede Lebenslage

Dalai Lama: Die schönsten Zitate © iStock
von Diane Buckstegge