Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Hallo Traummähne! Auf DIESE Tricks schwört die Hair-Stylistin von Heidi Klum

© Getty Images
Fashion & Beauty

Hallo Traummähne! Auf DIESE Tricks schwört die Hair-Stylistin von Heidi Klum

von Sophia Karlsson Veröffentlicht am 20. Juni 2018
A-
A+

Ihr wünscht euch umwerfendes Haar wie das von Heidi Klum? Wir haben die Promi-Hair-Stylistin Wendy Iles nach ihren Geheimtipps für schön gepflegte Haare gefragt.

Wendy Iles ist DIE Hair-Stylistin der Stars. Zu ihren prominenten Kundinnen zählen Showbiz-Größen wie Heidi Klum, Rita Ora oder Jennifer Lopez. Uns hat die Top-Stylistin verraten, wie ihre Geheimtipps für strahlend schöne Haare aussehen. Und so viel sei verraten: Kostspielige Styling-Produkte gehören laut Wendy nicht dazu!

gofeminin: Warum sehen die Haare der Stars trotz jeder Menge Strapazen wie Föhnen, Glätten & Co. immer so umwerfend aus?

Wendy Iles: „Wer oft zum Glätteisen oder zum Lockenstab greift, für den ist ein leistungsstarker Schutz der Haare viel wichtiger als jede andere Styling-Hilfe. Ein wirklich gutes Produkt schützt das Haar nicht ausschließlich vor Hitze, sondern auch vor UV-Strahlen und vor Farbverblassen. Ich muss gestehen, dass das einzige Produkt, das ich zum Stylen nutze, das Finishing Serum von Iles Formula ist. Es ist ein echtes Multi Talent und lässt jedes Styling zu - egal, ob große Locken, softe Beaches Waves oder geglättetes Haar."

Föhn-Test 2018: So gelingt euch die Traummähne!

Was sind deiner Meinung nach die absoluten No-Gos beim Haare-Stylen?

Wendy Iles: „Styling-Produkte wie Haarspray und Haarmousse. Darauf zu verzichten war mein Geheimnis, das mir die Türen nach Hollywood öffnete. Mit der richtigen Pflege ist ein Styling-Produkt, das das Haar sowieso nur verklebt und steif wirken lässt, gar nicht nötig. Was eine wirklich wichtige Rolle spielt, ist die richtige Pflege, die das Haar schützt und auch im gestylten Zustand geschmeidig und natürlich erscheinen lässt.

Das zweite No-Go für unser Haar ist zu viel Hitze. Viele Frauen neigen dazu, die Temperatur ihrer Styling-Tools zu hoch einzustellen - und damit sind nicht nur Glätteisen oder Lockenstab gemeint. Auch der Föhn wird meist auf die höchste Stufe gestellt, damit das Trocknen so schnell wie möglich geht. Doch bitte vergesst nicht, dass unser Haar im nassen Zustand viel sensibler und anfälliger für Schäden ist als im trockenen.

Ein hochwertiger Föhn ist deshalb sehr wichtig. Ich persönlich mag den Dyson Supersonic Haartrockner besonders, denn er reguliert die Temperatur von allein. Auf diese Weise wird dem Haar beim Föhnen und Styling nie zu viel Hitze zugemutet."

Hand aufs Herz: Wenn es um die Haare geht, wofür lohnt es sich wirklich Geld auszugeben und wobei darf man sparen?

Wendy Iles: „Spart euch das Geld für Styling-Produkte wie Haarspray, Schaumfestiger und Co. Sie enthalten meist Alkohol und Chemikalien, die euer Haar austrocknen und bringen euren Traum von einer üppigen Mähne kein Stückchen näher.

Außerdem: Ein klebriges, steifes Finish sieht einfach nicht schön aus. Gebt stattdessen lieber etwas mehr für Shampoo und Conditioner aus. Haarpflegeprodukte mit leistungsstarken Inhaltsstoffen ohne Chemie reparieren und stärken euer Haar langfristig und lassen sie fülliger erscheinen. Und wie schon erwähnt solltet ihr auch beim Föhn nicht sparen."

Du hast eine eigene Haarpflege-Serie herausgebracht. Was war dir dabei besonders wichtig?

Wendy Iles: „Meine Produkte reinigen das Haar besonders mild und schenken ihm dabei die Geschmeidigkeit, die sich jede Frau wünscht. Grund hierfür ist die besondere Mischung aus wertvollen Inhaltsstoffen wie Tucuma Butter, Nussölen oder Seidenproteinen. Chemische Inhaltsstoffe wie Sulfate oder Silikone sind da gar nicht nötig."

von Sophia Karlsson