Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Lagertha Hair: DAS ist die Trendfrisur im Spätsommer!

© Getty Images
Fashion & Beauty

Lagertha Hair: DAS ist die Trendfrisur im Spätsommer!

Sophia Karlsson
von Sophia Karlsson Veröffentlicht am 13. August 2018
A-
A+

Lust auf eine coole Frisur, die nicht nur zum Sommer, sondern auch zum nahenden Oktoberfest passt? Dann dürfte euch der gerade super angesagte Lagertha-Look gefallen. Hier erfahrt ihr, wie ihr die Trendfrisur nachstylen könnt.

Echte Fans der Serie "Vikings" wissen längst, wovon die Rede ist. Doch "Lagertha Hair" ist mittlerweile nicht mehr nur Serienjunkies ein Begriff - dank Instagram, Pinterest & Co. hat sich der Style zu DER Trendfrisur im Spätsommer 2018 gemausert.

Lagertha Hair: Woher kommt die neue Trendfrisur?

Die Namensträgerin des neuen Haartrends "Lagertha" war eine dänische Herrscherin aus dem 9. Jahrhundert und die erste Gemahlin des Wikinger-Königs Ragnar Lodbrok. In der Serie "Vikings" wird Lagertha von der umwerfenden Katheryn Winnicks verkörpert. Das auffälligste Erkennungsmerkmal der taffen Kriegerin: Ihre kunstvollen Flechtfrisuren. So ist es auch kein Wunder, dass der Name "Lagertha" frei übersetzt so viel wie "gewebter Kopfschmuck" bedeutet.

Wir zeigen euch, worauf es bei der Lagertha-Trendfrisur ankommt und wie ihr sie zuhause nachmachen könnt.

Für wen ist der Lagertha-Look geeignet?

Das Beste an der Frisur ist, dass sie nicht nur bei einer langen Mähne funktioniert. Ihr könnt den Look genauso gut mit kürzeren Haaren umsetzen - ob glatt oder lockig spielt ebenfalls keine Rolle. Alles ist erlaubt, je unordentlicher desto besser lautet die Devise. Flechtet also ruhig ein paar Strähnen gar nicht erst mit, sondern lasst sie bewusst heraushängen. So wirkt die Frisur gleich viel lässiger.

Ihr habt sehr feines Haar? Dann wählt den Lagertha-Look am besten an einem Tag, an dem ihr keine Lust habt, euer Haar zu waschen. Sehr weiches, frisch gewaschene Haare ist nicht so griffig und lässt sich daher etwas schlechter flechten. Auch Texture-Spray oder Schaumfestiger können in dem Fall Abhilfe schaffen. Bei dünnem Haar bietet es sich außerdem an, den Haaren vor dem Flechten leichte Wellen zu verpassen. Dann wirkt die Lagherta-Frisur am Ende voluminöser. Statt größere Zöpfe zu flechten, solltet ihr eher kleine Partien einflechten, damit noch genug Resthaar vorhanden ist, das ihr am Ende antoupieren könnt.

Lagertha Hair: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Und so funktioniert's:

1. Steckt als erstes die obere Haarpartie mit einer Haarspange nach oben, sodass nur noch die unteren Haare an der Seite und am Hinterkopf herunter hängen. An den Seiten sollen je zwei Zöpfe geflochten werden.

2. Startet mit dem Flechten des ersten Zopfes auf einer Seite über dem Ohr. Flechtet euer Haar über eine Länge von ca. 10 Zentimeter nah am Kopf, ähnlich wie bei einem französischen Zopf. Den Rest flechtet ihr als langen Zopf herunter und fixiert ihn unten mit einem dünnen, durchsichtigen Haargummi.

3. Flechtet anschließend einen zweiten Zopf direkt über dem ersten und wiederholt diese Technik anschließend auf der anderen Kopfseite.

3. Jetzt kommt die obere Haarpartie ins Spiel, doch wie ihr die gestaltet, ist ganz allein euch überlassen. Entscheidet ihr euch für einen Pferdeschwanz, könnt ihr das Deckhaar leicht antoupieren und es zusammen mit den vier geflochtenen Zöpfen zu einem Zopf binden. Eine andere Möglichkeit ist, die obere Haarpartie ebenfalls zu Zöpfen zu flechten.

Tipp: Besonders aufwendig wirkt der Look, wenn ihr beim Flechten der oberen Haare unterschiedlich dicke Partien verwendet. Ihr könnt auch unterschiedliche Zöpfe miteinander kombinieren. Wendet zum Beispiel neben der klassischen Drei-Strähnen-Flechttechnik bei manchen Zöpfen die Fischgrätentechnik an. Vergessen, wie der Fischgrätenzopf geht? Dann hier entlang.

4. Zum Schluss könnt ihr noch alles mit Bobbypins und etwas Haarspray fixieren - fertig!

Die Lagherta-Flechtfrisur eignet sich auch als stylische Alternative fürs Oktoberfest!

Ihr seid neugierig auf die Serie geworden? Hier geht's zur ersten Staffel Vikings auf Amazon.

Du suchst noch mehr Frisuren-Inspiration? Dann hier entlang:

20, 30 oder 40? Das sind die schönsten Frisuren für jedes Alter

Wow! Metallic Highlights lassen eure Haare jetzt glänzen

Haarband-Frisuren: So stylisch tragt ihr Haarbänder im Sommer!

So stylt ihr den 'Half Bun' ruckzuck selbst

von Sophia Karlsson