Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Wir wollen Pony! Diese Bob-Frisur ist jetzt Trend

Fashion & Beauty

Wir wollen Pony! Diese Bob-Frisur ist jetzt Trend

von Heike Schmidt Veröffentlicht am 21. September 2014
94 mal geteilt
© Getty Images

Das Leben ist kein Ponyhof? Doch! Die neuen Pony-Styles locken mit tollen, modernen Looks und verführen uns dazu, sofort beim Friseur unseres Vertrauens einen Termin zu vereinbaren. Wir zeigen, welche Stylings jetzt besonders Lust auf Veränderung in Richtung Pony machen!

Willkommen zurück in der Reihe der Trendlooks, liebe Ponyfrisuren! So wirklich weg ward ihr ja nie, aber jetzt seid ihr wirklich wieder die erste Wahl, wenn es um modisches Haarstyling geht. Das beweisen zum Beispiel Stars wie Jessica Chastain. Sie hat ihre rote Mähne jüngst mit einem Pony aufgehübscht. Auch die Schauspielerinnen January Jones ('Mad Men') und Emma Stone ('Spiderman') tragen seit neuestem Pony.

Ponyfrisuren machen schöner!

Die Entscheidung für eine Frisur mit Pony ist nicht unbedingt nur reine Geschmackssache, sondern hat auch ein paar handfeste Vorteile:

> Ponyfrisuren machen jünger. Die kurzen Haare über der Stirn lassen jede Frisur und damit auch ihre Trägerin jünger wirken. Außerdem mogeln sie feine Stirnfältchen einfach weg!

> Ponyfrisuren lassen sich vielfältig stylen. Nur bei einem sehr dichten Pony ist das Styling vorgegeben, ein lichter Pony jedoch lässt sich mal zur Seite, mal mittig gescheitelt oder auch einfach zurückgekämmt und festgesteckt tragen.

> Ponyfrisuren gleichen die Proportionen von schmalen bzw. langen Gesichtern aus, denn das Haar in der Stirn lässt sie runder und kürzer wirken. Je kompakter der Pony, desto größer ist der Effekt!

Styling-Tipps für Ponyfrisuren

Nicht jeder Pony macht nach dem Haarewaschen gleich was er soll, manche sind etwas störrisch oder liegen nicht richtig. Dann helfen diese Styling-Tipps:

Nach dem Waschen den Pony als erstes föhnen, dann das restliche Haar trocknen. Vor dem Föhnen Sprühfestiger aufsprühen, dann hält das Styling länger. Für einen leichten Schwung Pony über eine große Rundbürste föhnen. Wenn sich der Pony wellt: mit dem Glätteisen glatt ziehen! Tipp: Besonders störrische Ponys bändigt ein elastisches Haarband, das nach dem Föhnen über die Stirn gezogen wird. Ein, zwei Stunden später Haarband abnehmen - das Haar bleibt da, wo es sein soll!

Trend-Looks der Stunde: Ponyfrisuren plus Bob!

Wir lieben den Bob von Schauspielerin Emma Stone. Leicht fransige Spitzen, süß verwuschelt und dazu ein Pony, der seitlich oder mittig gescheitelt getragen werden kann.
Die Königin der Ponyfrisuren ist Sängerin Taylor Swift und auch sie hat vor einiger Zeit auf Bob-Länge umgesattelt.
Schauspielerin und Produzentin Jena Malone trägt ihren Pony-Bob mit herausgearbeiteten Strähnen und seitlich gestylten Stirnfransen.
Auch January Jones trägt zum durchgestuften Bob mit Highlights einen Pony. Wir finden: Der Look lässt die 36-Jährige zehn Jahre jünger wirken!

Noch mehr Star-Frisuren mit Pony gibt's hier:

Reese Witherspoon © Getty Images
von Heike Schmidt 94 mal geteilt