Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Beauty-Trend: Sheet-Masken für die Haare sind DER Geheimtipp für schönes Haar

© iStock
Fashion & Beauty

Beauty-Trend: Sheet-Masken für die Haare sind DER Geheimtipp für schönes Haar

Sophia Karlsson
von Sophia Karlsson Veröffentlicht am 21. Juni 2018
A-
A+

Bye-bye, spröde Sommerhaare! Wir verraten euch, was es mit Sheet-Masken für die Haare auf sich hat und wie sie trockene Haare und brüchige Spitzen ruckzuck wieder geschmeidig pflegen.

Sheet-Masken für das Gesicht waren schon 2016 DER Beauty-Trend. Grund für ihren großen Durchbruch ist nicht nur ihre simple Anwendung, sondern auch ihr Sofort-Effekt. Den wissen wir nach besonders langen Tagen oder vor wichtigen Anlässen sehr zu schätzen. Ist die Maske einmal aufgelegt, müssen wir nichts weiter tun als uns zurücklehnen und ca. 20 Minuten zu warten, bis sich alle Wirkstoffe auf bzw. in unserer Haut entfalten konnten. Das Ergebnis: eine frische, glattere Haut mit tollem Glow.

Trendalarm: Sheet-Maske! Was ihr über die neue Beauty-Wunderwaffe wissen müsst

Sheet-Masken für die Haare erobern die Beauty-Welt

Ihr seid Fans der Sheet-Masken für die Haut? Dann dürft ihr euch gleich doppelt freuen, denn die beliebten Tuchmasken gibt es jetzt auch für unsere Haare. Wir verraten euch, was es mit dieser besonderen Haarpflege auf sich hat.

Wie funktionieren Sheet-Masken für die Haare?

Im Gegensatz zu einer Haarkur oder Haarmaske, die ähnlich wie Conditioner im nassen Haar verteilt werden, werden die Sheet-Masken für die Haare wie eine Duschhaube aufgesetzt. Dadurch gelangen die wertvollen Inhaltsstoffe ans bzw. ins Haar und entfalten dort ihre pflegende Wirkung.

Tipp: Drückt die Maske mit den Fingerspitzen an und massiert die Tinktur in eure Haare ein. Auf diese Weise können die Wirkstoffe noch tiefer in die Haarstruktur eindringen.

In der 15-minütigen Einwirkzeit könnt ihr euch mit anderen Dingen beschäftigen. Das Tolle: Ihr müsst keine Angst haben, dass euch die Pflege dabei vom Kopf tropft. Nach dem Einwirken die Maske abnehmen und die Haare wie gewohnt ausspülen.

Ihr wollt die angesagten Masken ausprobieren? Hier kommen die besten Sheet-Masken für die Haare zum Nachshoppen:

Für eine strahlendere Haarfarbe: Ikoo Thermal Maske

Die tiefenwirksame Sheet-Maske von Ikoo soll euer Haar von negativen Umwelteinflüssen befreien. Die Maske eignet sich gut für coloriertes Haar, sie soll nämlich nicht nur Haarschäden reparieren, sondern auch die Haarfarbe länger haltbar machen.

Die Ikoo Thermal Maske könnt ihr im 5er-Pack direkt bei Amazon bestellen.

Für seidiges Haar: Medi Heal Hair Sheep Maske

Die Wärme-Maske von Medi Heal im süßen Schäfchen-Look soll geschädigtes Sommerhaar reparieren und verspricht ein geschmeidiges, seidiges Finish wie frisch vom Friseur. Besonders toll: Sie kann sogar auf trockenem Haar angewendet werden.

Die Sheep-Mask ist im 5er-Pack bei Amazon erhältlich.

Für mehr Glanz: Ouai Treatment Maske

Die revitalisierende Sheet-Maske von Ouai soll bereits nach der ersten Anwendung für spürbar weicheres Haar und mehr Glanz sorgen. Die Maske ist frei von Parabenen und eignet sich auch für coloriertes Haar.

Nachshoppen könnt ihr die Maske von Ouai im 9er-Pack bei Net-a-Porter.

Noch mehr Tipps für traumhaft schöne Haare:

Hallo Traummähne! Auf DIESE Tricks schwört die Hair-Stylistin von Heidi Klum

Achtung! 5 Dinge, die du besser deinem Friseur überlassen solltest

Conditioner Test 2018: Welche Haarspülung ist wirklich gut?

von Sophia Karlsson