Home / Hochzeit / Kleidung & Accessoires / Brautkleider-Trends 2020: 4 Styles, die Bräute jetzt lieben

Brautkleider-Trends 2020: 4 Styles, die Bräute jetzt lieben

Du heiratest bald und bist noch auf der Suche nach deinem absoluten Traum-Brautkleid? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben die neuen Kollektionen der Brautmode-Designer durchstöbert und kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Wir zeigen dir traumhaft schöne Hochzeitskleider – da wirst auch du sicherlich fündig.

Die Brautkleider 2020 zeigen Haut

Bereits letztes Jahr erreichte der Naked-Dress-Hype auch die Brautmode – und auch diese Saison geht es wieder heiß her. Bräute dürfen sich auf Hochzeitskleider mit hohen Beinausschnitten, XXL-Dekolletés, raffinierten Cut-Outs, enger Passform und viel Transparenz freuen, die extrem viel Haut zeigen, ohne dabei jedoch ordinär zu wirken.

Besonders im Trend: Brautkleider mit Deep-V-Ausschnitt, der teilweise bis zum Bauchnabel reicht.

Gestufte Brautkleider sind 2020 Trend

Romantisch-verspielte Hochzeitskleider mit Stufenrock und Volants sind 2020 ein Riesen-Trend. Die gestuften Modelle passen extrem gut zur Hippie- und Boho-Bewegung und werden am liebsten zu leicht gewellten Haaren und Blumenkränzen gestylt.

Ein weiteres opulentes Thema für die kommende Hochzeits-Saison: Roben mit Federn. Die Federn können dabei den gesamten Rockteil einnehmen, aber auch nur dezent an Ärmeln oder Dekolleté zu sehen sein.

Brautkleider-Trends 2020: Spaghetti-Träger sind beliebt

Brautkleider mit zarten Spaghetti-Trägern machen in diesem Jahr den ärmellosen Off-Shoulder-Modellen und den beliebten Spitzen-Ärmeln mächtig Konkurrenz. Die dünnen Träger wirken so schön mädchenhaft und sorgen ganz nebenbei auch noch für guten Halt.

Statement-Ärmel gehören zu den Trends

Aber nicht nur Spaghetti-Träger liegen im Trend – 2020 können sich Bräute auch auf Hochzeitskleider mit Statement-Ärmeln freuen. Denn Designer konzentrieren sich in diesem Jahr ganz besonders auf diese Partie und kreieren Kleider mit auffälligen Puffärmeln, abfallenden Ballonärmeln, übergroßen Verzierungen an den Armen oder Modelle, bei denen die Ärmel derart lang sind, dass sie schon fast als Schleier durchgehen könnten. Das Motto lautet hier ganz klar: Hauptsache auffällig!

Neugierig geworden? Entdecke jetzt alle Brautkleider-Trends 2020 in unserer Galerie.