Home / Hochzeit / Kleidung & Accessoires / Brautkleider-Trends 2019: Das sind die schönsten Hochzeitskleider des Jahres

Brautkleider-Trends 2019: Das sind die schönsten Hochzeitskleider des Jahres

Du heiratest bald und bist noch auf der Suche nach deinem absoluten Traum-Brautkleid? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben die neuen Kollektionen der Brautmode-Designer durchstöbert und kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Wir zeigen dir über 100 traumhafte Hochzeitskleider – da wirst auch du sicherlich fündig.

Spitze bleibt auch 2019 im Trend

Schon letzte Saison gehörten spitzenbesetzte Brautkleider zu den großen Brautmode-Trends – und auch 2019 gibt es sie in allen Formen und Ausprägungen. Spitzenbesetzte Ärmel, aufregende Spitzen-Dekolletés oder Allover-Spitze im Boho-Look – das edle Material wirkt so schön romantisch und sexy zugleich. Besonders angesagt ist die sogenannte Tattoo-Spitze. Die zarte Spitze befindet sich dabei auf einem hauchdünnen hautfarbenen Tüllstoff und erzeugt so die Illusion von freier Haut.

Die Brautkleider 2019 zeigen Haut

Bereits letztes Jahr erreichte der Naked-Dress-Hype auch die Brautmode – und auch diese Saison geht es wieder heiß her. Bräute dürfen sich auf Hochzeitskleider mit hohen Beinausschnitten, XXL-Dekolletés, raffinierten Cut-Outs und viel Transparenz freuen, die extrem viel Haut zeigen, ohne dabei jedoch ordinär zu wirken.

Im Kontrast dazu steht 2019 der sogenannte Mock Turtleneck, der hochgeschlossene Kragen, der ein Brautkleid noch eleganter und klassischer wirken lässt.

Glänzende Aussichten

2019 können Bräute mit ihren Kleidern um die Wette strahlen: Hochzeitskleider mit metallischem Finish und funkelnden Pailetten-Elementen sind ein riesengroßer Trend. Ein weiteres Thema für die kommende Hochzeits-Saison: Roben in Nudetönen und Pastellfarben.

"Royal Wedding" -Brautkleider

Die Hochzeiten der britischen Royals scheinen viele Designer zu mehr Minimalismus und weniger Schnickschnack inspiriert zu haben. Wenn Tüll, Rüschen und Spitze also nicht dein Ding sind, kannst du dich kommende Saison auf Roben freuen, die nicht mit Bling Bling, sondern mit ihrer Geradlinigkeit begeistern. Und schlicht bedeutet in diesem Fall keinesfalls langweilig. Denn die puristischen Looks à la Meghan Markle überzeugen mit langen Schleppen, raffinierten Schnittführungen und spektakulären (Rücken-) Ausschnitten, ähnlich wie bei Prinzessin Eugenie.


Neugierig geworden? Entdecke jetzt alle Brautkleider-Trends 2019 in unserer Galerie.