Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung / Sparkle, Baby! 9 Ideen für Hochzeitsdeko mit Glitzer, die nicht kitschig sind

© Getty Images
Hochzeit

Sparkle, Baby! 9 Ideen für Hochzeitsdeko mit Glitzer, die nicht kitschig sind

von Inga Back Veröffentlicht am 8. November 2019

Glitzer ist natürlich nicht jedermanns Sache. Es kann nämlich schnell kitschig aussehen. Wir zeigen euch, wie ihr Glitzer bei eurer Hochzeit gekonnt in Szene setzt.

Glitzer bei der Hochzeit? Viele verbinden das schnell mit einem kitschigen Prinzessinnen-Mädchentraum. Dabei ist das längst überholt. Glitzer erlebt ein Revival bei der Hochzeitsplanung und wird immer mehr auch für die Hochzeitsdeko entdeckt. Ob rustikale Scheunen-Hochzeit, elegantes Hotel, oder eine Hochzeit auf dem Schloss – Glitzer kann auf jeder Hochzeit stilvoll integriert werden, man muss nur wissen wie.

Hochzeitseinladung mit Glitzer

Die Hochzeitseinladung setzt den Ton für die Hochzeitsfeier. Mit Glitzer auf der Hochzeitseinladung könnt ihr euren Gästen also einen ersten Hinweis geben, in welche Richtung eure Feier gehen wird.

Dabei muss es nicht unbedingte eine opulente Glitzer-Hochzeitseinladung sein. Ihr könnt auch ganz dezent mit etwas Glitzerspray eure schlichten Hochzeitseinladungen veredeln. Sprüht zum Beispiel nur die Ränder mit Glitzer ein oder setzt bestimmte Glitzer-Akzente mit Schablonen. Dasselbe könnt ihr dann auch mit den Menüs oder den Tischkarten machen.

Statement: Tischläufer mit Glitzer

Etwas, das man wirklich noch nicht oft gesehen hat, sind Statement-Stoffe bei Hochzeiten. Präsentiert die Hochzeitstorte zum Beispiel auf einer Pailletten-Tischdecke. Alternativ könnt ihr auch den Brauttisch mit besonders extravaganten Glitzer-Tischläufern dekorieren. Oder ihr nehmt etwas dezentere Tischläufer mit Pailletten und legt sie auf allen Tischen aus.

Ringkissen mit Glitzer

Angelehnt an die Statement-Tischläufer mit Glitzer bietet es sich an, auch das Ringkissen passend zu designen. Wer möchte, kann auch ganz einfach selbst eine kleine Kissenhülle mit Pailletten-Stoff nähen und sein Ringkissen damit beziehen. Alternativ kann man aber natürlich auch bereits fertige Glitzer-Ringkissen bestellen.

Glitzernde Tischnummern

Wer sich für Glitzer-Tischläufer entschieden hat, verzichtet vielleicht lieber auf zusätzliche glitzernde Tischnummern. Wem aber Statement-Stoffe etwas zu extravagant sind, für den sind glitzernde Tischnummern eine perfekte Möglichkeit, um der Tischdeko trotzdem ein bisschen Glamour zu verpassen.

Essbares Glitzer

Essbares Glitzer verpasst jedem Dessertbuffet den letzten Schliff. Fragt bei eurem Caterer, ob sie auch mit essbarem Glitzer arbeiten. Glitzernde Donuts, Cake-Pops, Cupcakes – die Möglichkeiten für mehr Glitzer auf eurer Hochzeit sind grenzenlos. Essbares Glitzer gehört zwar nicht unbedingt zur Hochzeitsdeko, aber ein schönes Dessertbuffet kann ja auch zum Gesamtlook eurer Feier beitragen.

Hochzeitstorte: Glitzer für den Wow-Effekt

Naked Cakes sind längst Vergangenheit! Inzwischen darf die Hochzeitstorte gerne wieder üppiger verziert sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Lage Glitzer?

Glitzer-Sektflaschen

Ein schönes DIY-Projekt zur Hochzeit sind Glitzer-Sektflaschen. Ihr braucht nur Sprühkleber und Glitzer und schon kann es losgehen. Alternativ könnt ihr auch direkt zu Glitzerspray greifen.
Ein Wort der Warnung: Da die Sektflaschen nicht nur schön aussehen, sondern auch getrunken werden sollen, müsst ihr euch auf jede Menge Glitzer an den Händen einstellen. Da Glitzer die Angewohnheit hat, sich zu verteilen, dürfte er nachher überall zu finden sein. Schön ist es aber trotzdem.

Glitzer-Schuhe für die Hochzeit

Für die Braut, die sich sonst nicht traut, können Glitzer-Schuhe ein schöner, sanfter Einstieg in die Glitzer-Welt sein. Meistens sieht man die Hochzeitsschuhe unter dem Kleid sowieso nicht, aber der spürbare Effekt für die Braut bleibt – und sie sehen auf Fotos besonders cool aus.

Achtung: Wie du mit nur EINER falschen Entscheidung deine Hochzeitsfotos ruinierst

Glitzernde Windlichter

Ein weiteres einfaches DIY-Projekt sind glitzernde Windlichter oder Kerzenhalter. Einfach mit Glitzerspray einsprühen und fertig. Und das Beste daran ist, dass das Projekt sehr günstig ist. Ihr könnt nämlich auch einfache Einmachgläser recyceln, die ihr sonst weggeschmissen hättet.

So sparst du bei deiner Hochzeit richtig viel Geld

Weitere geniale Ideen für die Hochzeit findet ihr hier:

8 Tipps und Ideen für eine nachhaltige Hochzeit

'Save the date'-Karten: Warum dieser Trend völlig unnötig ist

Hochzeitszeitung gestalten: Die schönsten Ideen und besten Tipps

von Inga Back